BMW Finanzierung ohne Gehaltsnachweis?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wird überhaupt nicht funktionieren. Azubis erhalten - wenn überhaupt - meist nur geringe Autofinanzierungen so im Bereich bis zu maximal(!) 5.000€.

Denn das Problem für die Bank oder Autofinanzierer ist, dass Azubis fast ALLE Risikomerkmale mitbringen, die man als Mensch so haben kann:

- jung
- unerfahren in Kreditangelegenheiten (hatten noch nie die Notwendigkeit, eine Rate zu zahlen)
- kurz beim Arbeitgeber
- wenig Berufserfahrung, somit schwer einzuschätzende Nachhaltigkeit des Einkommens
- sehr geringes Einkommen, was meist deutlich unter der Pfändungsfreigrenze liegt (Bank könnte sich also im Ernstfall nicht durch Pfändung ihr Geld holen)
- aufgrund des jungen Alters nur kurze oder sogar gar keine Schufa-Historie, was wenig Rückschluss auf ihre Zahlungsmoral gibt

==> Eine Finanzierungsrate oder Leasingrate von 300€ wird dir kein seriöser Finanzierer genehmigen. Und von den unseriösen kann man nur abraten, damit stürzt du dich ins Unglück.

==> Fang langsam an als Azubi. Ein kleiner, gebrauchter PKW für kleines Geld. Du sagst ja, dass du 300€ im Monat an Rate aufbringen könntest. Dann dürfte ein kleiner Gebrauchter für ca. 2000€ ja kein Problem sein. Hast du ja in 7 Monaten angespart. Der hält dann zwei Jahre. Bis dahin bist du fast vor Ende der Ausbildung, holst dir wieder einen Gebrauchten (hast bis dahin ja wieder Geld angespart) und dann - nach deiner Festübernahme - kannst du dir dann ein größeres Auto kaufen. Mach langsam! Nichts überstürzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


.....werde ich erstmal leasing machen für 48 Monate....

wohl kaum - einen solchen Leasingvertrag wird keiner mit Dir abschließen.

Vollkaskoversicherung, KFZ-Haftpflichtversicherung, KFZ-Steuer, notwendige Inspektionen während der Leasingzeit, Verschleißreparaturen - ach ja Sprit braucht der Kleine ja auch noch....etc. - Wovon bitte schön? Sorry, aber das ist ein Kleinjungentraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das, mein Bonzen-Freund, wird nicht funktionieren. 

1. Brauchst du einen Gehaltsnachweis. Denn scheinst du ja zu haben.

2. Wird geprüft, ob du es dir leisten kannst. Das bedeutet, du musst nach Abzug der Raten und anderer Festausgaben von deinem Gehalt noch eine Gewisse Summe über haben. Im Normalfall ca. 800€.

3. Taschengeld zählt nicht als Einkommen.

4. Wenn du noch andere Einkommen hast, musst du die natürlich mit Gehaltsnachweisen beglaubigen. Da du aber nicht mehr als 450€ extra dazu verdienen darfst, geht das nicht.

Macht insgesamt ein fettes Nein. Kannst aber gerne mal zu dem BMW-Verkäufer mit deinem Anliegen gehen. Die werden sich freuen. Haben ja wahrscheinlich in dem Autohaus sonst nichts groß zu lachen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Träum weiter. Das wird nix. Gewöhn dir an, dass man sich nur Sachen leisten kann, für die man auch Geld hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leasing ist die teuerste Art, ein Auto zu finanzieren. Und bei deinem knappen Budget die Unvernünftigste.

Wie willst du in 48 Monaten ein neues Auto bezahlen, wenn du jetzt bereits jeden Cent zusammenkratzen musst, um die Raten fürs Leasing hinzukriegen? Und dann bist du damit noch keinen Meter gefahren. Was würde dir das Auto nützen, wenn du kein Geld mehr für den Unterhalt hast?

Nicht nur jeder BMW-Händler wird das genauso sehen, auch jeder andere Autohändler.

Du redest von Geld, dass du in Zukunft haben wirst. Geld kann man nur dann ausgeben und einplanen, wenn es wirklich vorhanden ist. Ich würde erstmal die Ausbildung zu Ende machen und mein gespartes Geld in einen Gebrauchtwagen stecken. Alles Andere wäre dein finanzieller Ruin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich will der Einkommensnachweise....Den Nebenjob könntest du mit Anrechnen, aber das wird nix. Selbst wenn das 450 € on top sind kriegst du diese Anfrage nie genehmigt. Für jede Person wird eine Lebenshaltungspauschale berücksichtigt, die beträgt ca. 600 € (EGAL ob man die denn nun wirklich zahlt für Miete usw oder nicht). Wenn du die abziehst beibt nix übrig wovon du Raten zahlen könntest ;) (in Augen der Bank)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anzahlung sowie Abschlußrate hast du ebenfalls bedacht?!

Das es finanziell niemals klappen wird haben dir die anderen ja bereits beschrieben, mich würde interessieren was für einen Wagen du dir da konfiguriert hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst dir aber einen Bürgen suchen, damit es klappt. Zum Beispiel die Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt, du lebst und arbeitest nur noch für deinen BMW?

Hast du bei den 800,- (und dem Fehlbetrag von 300,-) bedacht, dass auch mal getankt werden muss? Versicherungen? Bei Leasing musst du zwingend Kasko - am besten Vollkasko - abschließen. Jung, dynamisch, BMW... das dürfte in der Haftpflicht saftig werden.

Und da frage ich mich auch, was du dir da zusammengemixt hast, dass du auf 800,- kommst? Ich habe mal spaßeshalber einen 3er mit allerlei Schnickschnack und 185kW zusammengestellt und bin noch unter 500,-.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist ein kleines Träumerle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Nachweis wird nichts laufen. Mach dir keine all zu großen Hoffnungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"es sieht ein bisschen seltsam aus wenn man mit 500 euro im monat ein 800 euro auto bezahlen will." genau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Träume weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung