Frage von Nopper, 90

BMW e60 lange antenne und Frontblitzer? rechtlich ok?

Hallo - ist es erlaubt sich auf einen 5er BMW eine lange Antenne anzubringen (wie bei Zivilen Polizeiautos) ?

und darf man sich Straßenräumer (wie im Foto zu sehen ist) hinter die Scheibe kleben ohne dass man da Probleme bekommen kann? (wenn diese nicht angeschaltet sind bzw. sogar das Kabel abgebaut wird damit diese nicht funktionsfähig sind)

Oder verbietet das irgend ein Paragraph?

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 36

Gegenfrage: Bist du der Meinung, für einen E60 würde es gesonderte Regeln geben? Auch in diesem Fahrzeug darf nur montiert sein, was der StVO entspricht.

Im Übrigen verbietet kein Paragraph Irgendwas. Er erlaubt, so dass im Umkehrschluss alles nicht Erlaubte verboten ist.

Kommentar von Robco ,

Ist nur ne Kleinigkeit: StVZO ;-)

Antwort
von Maro95, 60

Zivile Einsatzfahrzeuge haben ne lange Antenne? Also bei uns nicht.

So lange die Antenne vernünftig verbaut ist, sollte das kein Problem darstellen.

Blaues Blinklicht darfst du nach § 38 StVO nicht benutzen und nach § 49a Abs. 1 auch nicht am Fahrzeug anbringen. Gegen eine funktionsuntüchtige Leuchte (ohne Anschluss etc.) dürfte nichts einzuwenden sein. Das könntest du also machen, wenn du allen anderen mitteilen möchtest, dass dein E60 definitiv kein Einsatzfahrzeug ist.

Kommentar von Nopper ,

Zählt das befestigen mit den Saugnäpfen denn als festen Anbringen ans Fahrzeug? Es bleibt ja abnehmbar..

Kommentar von Maro95 ,

Was soll das für nen Unterschied machen? Das Entscheidende ist, dass das Kfz damit ausgerüstet ist. Ob jetzt geschraubt, verdübelt oder abnehmbar ist doch einerlei.

Kein funktionierendes Blaulicht in privaten Kfz. Punkt. Es sei denn, es ist in die Fahrzeugpapiere eingetragen.

Kommentar von siggibayr ,

In der StVZO  § 52  ist geregelt, wer blaue Blinkleuchten am oder im Fahrzeug anbringen darf. Eine feste Anbringung wird hier nicht gefordert.

§ 38 StVO regelt das Verhalten bei Benutzung von blauem Blinklicht.

Eine Ahndung sowohl als Verstoß nach der StVZO, wie auch nach der StVO ist deshalb möglich.

Ganz blöd wird es dann, wenn die blaue Blinkleuchte zunächst polizeirechtlich sichergestellt bzw. beschlagnahmt wird und hieraus ein Einziehungsgegenstand wird. Dann ist es weg, ohne Kostenersatz.

Antwort
von Antitroll1234, 38

und darf man sich Straßenräumer (wie im Foto zu sehen ist) hinter die Scheibe kleben ohne dass man da Probleme bekommen kann?

Nein, du darfst nur die vorgeschriebenen und die für zulässig erklärten lichttechnischen Einrichtungen am Fahrzeug montieren.

Siehe StVZO §49a Abs.1

Kommentar von Nopper ,

und wie sieht es aus mit gelben frontblitzern?

Kommentar von Antitroll1234 ,

Du darfst wie erwähnt nur die vorgeschriebenen und die für zulässig erklärten lichttechnischen Einrichtungen am Fahrzeug montieren.

Siehe StVZO §49a Abs.1

Antwort
von TomBeerens, 30

Bin zwar kein Fachmann. Aber mit und mein Fahrzeug hat der Zoll schon mal gefilzt. Und da haben sie im Handschuhfach auch meinen frontblitzer gesehen. Sie haben aber nichts gesagt. Ich habe dann mal nachgefragt, bei den Zollbeamten. Die meinten, dass das nach ihren Infos keine Strafe nach sich zieht, weil es nicht funktionsbereit angebracht war. Sie wollten aber deswegen auch nicht die Cops rufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community