Frage von Shqiptar1, 74

BMW E46 Diesel Coupe zu teuer?

Also ich hab vor mir einen BMW E46 Diesel Coupe zu holen. Zum Auto: BMW E46 CD (Diesel Coupe) Baujahr: 2005 Kilometerstand: 150000 Ausstattung ist eig ziemlich ganz gut, Sitzheizung, Xenon, BMW Navi, Multifunktionslederlenkrad (M-Lenkrad), klimaautomatik, Regensensor, Kurvenllicht, Sportsitze usw.. M-Paket II / Facelift

und jetzt der Preis...

10500 Euro! Ich finde das ist viel zu viel für ein 11 Jahre altes auto was nichtmal 6 Ganggetriebe hat (schalter) wenn man sich die Konkurrenz anguckt da kriegt man für 7000€ vergleichbare Ausstattung.

Meine frage, kriege ich den Preis auf unter 9000€ gedrückt hat da jemand erfahrung?(ISt ein Privat-Händler kein Notverkauf)

Antwort
von Dunkel, 31

Wenn es kein Notverkauf ist und der Verkäufer diesen Preis aufruft, wirst du ihn sicherlich nicht um mindestens 1.500 nach unten drücken können. Ich denke mal (sofern das Fahrzeug wirklich sehr gut in Schuss ist) wirst du nur schwer unter 10.000 kommen.

Dass du woanders für 7.000 € vergleichbare Fahrzeuge bekommst wird den Verkäufer wenig beeindrucken. Ich würde dir dazu folgendes sagen: "Wenn du ein vergleichbares Fahrzeug für 7.000 bekommst, dann kauf doch dieses und verschwende nicht meine Zeit". 

Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht, weshalb du auf Biegen und Brechen einen Verkäufer mit (vielleicht) überzogenen Preisvorstellungen herunter handeln möchtest, wenn es woanders vergleichbare Autos für ~35% weniger gibt?

Vielleicht noch kurz aus Interesse: Über was für eine Motorisierung sprechen wir? 

Kommentar von Shqiptar1 ,

Die anderen Autos sind etwas weit entfernt und haben vielleicht das M-Paket nicht (weert=350€) ...

Kommentar von Dunkel ,



Die anderen Autos sind etwas weit entfernt und haben vielleicht das M-Paket nicht


Gut, dass soll ja zunächst nicht das Problem des Verkäufers sein oder? Im Grunde genommen hast du einfach nicht viele Möglichkeiten.

1. Weitersuchen

2. Handeln, handeln, handeln 

3. Für 10.000 kaufen. Ich denke mehr ist nicht drin.


Und gerade das M-Paket ist sehr gefragt. Ob das nun 3.500 Euro Aufpreis wert ist, muss jeder selbst wissen aber die ohne sind einfach deutlich günstiger.

Wie kommst du eigentlich auf einen Wert von 350€ für das Paket? Das hat damals neu ab Werk sicherlich einige Tausend Euro gekostet und auf dem Gebrauchtmarkt sind viele bereit einen stattlichen Aufpreis zu bezahlen.


Möchtest du noch kurz sagen um welche Motorisierung es sich handelt?

Kommentar von Dunkel ,

Hat sich erledigt. Hab ihn gefunden.

Steht zwar gut da und ist wirklich nicht schlecht ausgestattet, aber für einen 320d wäre mir das auch zu viel Geld. In der Preisklasse hätte ich auf jeden Fall einen 6-Zylinder erwartet.

Dann lieber etwas weiter fahren und/oder den Markt noch länger beobachten. Bei jemandem der das Fahrzeug als Liebhaberfahrzeug betitelt, nach dem Kauf erstmal noch Geld reingesteckt hat und der schon schreibt dass es sich nicht um einen Notverkauf handelt, wird preislich nicht viel zu holen sein. Vermutlich hat er letztes Jahr ähnlich viel bezahlt und wird das Auto daher nun sicherlich nicht für 9.000 hergeben.

Antwort
von benni12321, 54

Also andere Marken spielen keine Rolle, guck doch mal was vergleichbare BMW´s aud den einschlägigen Internetseiten irgendwo in Deutschland kosten, das kannst Du dann als Verhandlungsbasis nehmen.

Kommentar von Shqiptar1 ,

Oh entschuldige, mit der Konkurrenz meinte ich ja die anderen BMW´s..also den selben

Kommentar von benni12321 ,

Aso, ja dann würde ich mich an diesen Preisen orientieren und wenn er nich drauf eingeht nimmst halt lieber einen der 200km entfernt verkauft wird. Oder sagst ihm halt deinen Preis und er soll sich melden wenn er zu seinem Mondpreis keinen Käufer findet, das kann halt dann bisi dauern.

Kommentar von Shqiptar1 ,

Ja könnte man so machen, ich bin halt nur froh das es ein Privathändler ist, denn jeder weis die sind ungeduldig nicht wie die Händler die einfach im büro sitzen bis einer autokaufen kommt :D

Kommentar von Shqiptar1 ,

Und ich mein 10 - 15% runter vom preis ist ja üblich in der verhandlung

Kommentar von benni12321 ,

Jupp, solang er noch paar Hundert Euro Gewinn dran macht ist der sicher auch froh ihn schnell zu Verkaufen damit er wieder neu investieren kann. Kannst ihn ja mal ganz direkt fragen ober er dir seinen Kaufvertrag zu dem auto zeigt *g* Kann er ja eigentlich auch schlecht nein sagen und dann siehste seinen Einkaufspreis ^^

Beim Autokauf muss man einfach dreister sein als die windigen Verkäufer, auch wenn man das sonst im Leben eigentlich nich ist :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten