Frage von TurkishFreak01, 66

Bmw E46 Anfahren Klackert?

Hallo, habe ein Bmw E46 316i und laufend der letzten Wochen habe ich ein problem Festgestellt, dass wenn ich mit dem Kalten Motor anfahre das er dann Ruckelt bzw klackert. Daraufhin habe ich von einer freien Werkstatt gesagt bekommen es könnten die Zündkerzen sein. Kurz als ich das gehört bekommen habe, habe ich alle 4 wechseln lassen, da sie gesagt haben es springt 1 Zylinder nicht an. Nachdem es gewechselt wurde ging es 2-4 Tage gut und danach ging es wieder los mit dem Problem. Kann mir jemand hier etwas dazu sagen was es Problem ist bevor ich jetzt viel Geld ausgeben muss um das problem herrauszufinden.

Antwort
von Axiallager, 41

Frag die Werkstatt mal, die die alten Zündkerzen aussahen, als sie gewechselt wurden. Waren sie verrußt? Oder verölt? Da das Problem nur im kalten Zustand auftritt (habe ich das richtig verstanden?), scheint es ja ein thermisches Problem zu sein, das bei erwärmtem Motor wieder verschwindet. Da fallen mir jetzt, ohne den Motor genau zu kennen, folgende Fehlerquellen ein:

- Kompression: Evtl. läuft der eine Zylinder nicht mit, weil er keine Kompression aufbauen kann? Wenn z.B. das Ventilspiel falsch eingestellt ist und das Ventil im kalten Zustand nicht richtig abdichtet, kann dieser Effekt auftreten. Ich kenne diesen Motor nicht, daher weiß ich nicht, ob er Hydrostößel hat oder nicht. Sollte der Hydros haben, könnten die natürlich auch verstopft oder defekt sein.

- Einspritzdüsen: Evtl. spritzt eine der Einspritzdüsen im kalten Zustand nicht ein. Dies kann z.B. durch das Fehlen des Steuersignals kommen. Gibt es im Steuergerät vielleicht eine kalte Lötstelle, die bei Hitzeausdehnung überbrückt wird? Dazu müsstest du mit einer LED oder etwas ähnlichem erstmal die Steuersignale der Einspritzdüsen prüfen oder die Düsen ausbauen und ins freie abspritzen lassen

- Zündung: Je nach Zündungsaufbau in diesem Motor kann es auch an der Zündung liegen. Hat jeder Zylinder seine eigene Zündspule? Ist eine vielleicht defekt oder wird nicht angesteuert?

Sehr wichtig ist, dass du erst mal prüfst, welcher Zylinder nicht mitläuft. Dazu kannst du nach einem Kaltstart mal die Zündkerzenstecker einzeln abziehen. Verändert sich der Motorlauf dadurch, so läuft der Zylinder mit. Passiert nichts, weißt du, dass dieser Zylinder ein Problem hat.

Ich hoffe, helfen gekonnt zu haben :D

Schönen Sonntag noch,

Axiallager

Antwort
von ListigerIvan, 35

fehlerspeicher getestet?
irgendwelche weihnachtsbeleuchtung im armaturenbrett?
brav den jährlichen ölwechsel vorm winter gemacht?
(ist genug öl drin?)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten