BMW E46 (320) oder CLK 200?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Ich fahre selbst die C-Klasse W202, von der der erste CLK abstammt bzw. von der er die Motoren und Getriebe sowie Fahrwerkstechnik übernahm. Das sind sehr gute Autos, die ich im Ganzen auch als robuster einstufe als den E46.. die sind technisch für rund eine halbe Million Kilometer Lebensdauer ausgelegt, außerdem ist die Technik einfacher & BMW hatte in den Jahren mit Sachen wie Vanos zu kämpfen.. Mercedes eben nicht. Und der Luftmassenmesser als Schwäche der M111 Motoren ab 1996 (dazu gehört auch der 200er Benziner) ist mit 300 Euro bei Mercedes direkt zu beheben, also Kleinkram.

Die Lenkung im W202 und im CLK ist sehr leichtgängig, weich in der Führung und dabei trotzdem unglaublich präzise -----> da kommt BMW nicht mit.. das ist noch die "alte" Kugelumlauflenkung & typisch für alle alten Mercedes. 

Das Schaltgetriebe bei Mercedes ist Geschmackssache.. ich finde die Fünfgangschaltung aus den 90ern, die es z.B. in W202, W210 und W140 sowie im CLK gegeben hat, unexakt, hakelig & bei den Vierzylindern ist sie auch schlecht auf die Motorcharakteristik abgestimmt ---------> Automatik ist IMMER die eindeutig bessere Wahl :) Zumal Automatik auch weiter verbreitet ist.

Für den Benz sprechen geringere Ersatzteilpreise (erst recht mit der Mercedes "Service Vorteilskarte" für alte Modelle, die ich auch habe) & auch, dass es am Markt mehr originale und gepflegte Modelle gibt als vom oftmals arg verbastelten & von Hobbytunern missbrauchten BMW E46 ----------> ich würde den Mercedes wählen. 

Hoffe, ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen vergleich kann ich dir nicht geben, lediglich meine E46 Erfahrungen.

Meiner ist jetzt 12 Jahre alt geworden und hat 150.000 runter ... läuft wie ein Uhrwerk. Klar ab so einer Laufzahl müssen mal hier und da paar Sachen gewartet werden aber Teure Schäden wie Getriebe oder Motorprobleme bleiben dir in der Regel erspart. Aber jeder Auto und jeder Fahrer sind verschieden, also musst du entscheiden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe die Frage nicht! :)

Spaß bei Seite: Ich lege dir den BMW ans Herz. Zuverlässig, sicher und gutaussehend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal das der 3er ist nichts für dich.Die Lenkung des BMW,ist etwas schwergängiger,als die des CLK.Und das ist auch gut so!Das sorgt für deutlich mehr Gefühl beim lenken.Die Lenkung,ist auch um einiges direkter.Es ist also nicht sinnvoll,dir dieses Auto zuholen,wenn du nur ganz gemüdlich,mit einer Hand,durch die Gegend fahren willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der e46 ist mit der 2 Liter Maschine ein unglaublich zuverlässiges Auto, frisst sogut wie kein Öl, und schaltet selbst nach 200 tkm noch sauber (meiner Zumindest). Bei Mercedes kenne ich mich nicht aus, bin immer nur BMW gefahren, aber ich war mit denen auch immer zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MachEsNochmal
02.06.2016, 18:32

Kann ich bestätigen, mein 2L E46 hat jetzt 150.000km runter und das Automatikgetriebe schaltet wie ein Traum, klar jedes auto hat paar schwächen (BMW z.B die Querlenker und Vanosdichtungen) aber ich muss sagen das Teil ist wirklich "The Ultimate Driving Maschine"

0

Was möchtest Du wissen?