Frage von sunflower2902, 39

BMW-Ausbildung ja oder nein?

Huhu,

ich bin 15 und ein Mädchen. Hatte mich bei Porsche, VW und BMW beworben. Bei den ersten Beiden bin ich nach den Tests raus und BMW läuft noch. Hatte dort den Auswahltag und warte nun auf eine Rückmeldung. Mein Problem: ich zweifel an der richtigen Berufswahl, denn ich fühle mich seit meinem Misserfolg bei Porsche ziemlich unsicher im KFZ-Bereich, leider. Habe mich in 3
Krankenhäuser beworben, da mir auch dieses Berufsfeld Spaß macht. Aber auch Fachabitur wäre für mich eine Möglichkeit.
Wir sollen uns bei BMW melden, wenn kein Interesse besteht, doch eigentlich besteht die Interesse, aber fühle mich unwohl damit. BMW wird sich die Tage melden, denn mein Freund hat bereits heute die Absage bekommen (er hatte sich auch dort beworben und waren zusammen beim Auswahltag).
Ich weiß nicht was ich tun soll... zum Einen ist es bei BMW ein relativ fester Job, aber man hat nicht all so viele Weiterbildungsangebote als im Gesundheitswesen.
Was würdet ihr machen?

Lieben Gruß

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo sunflower2902,

Schau mal bitte hier:
Ausbildung Zukunft

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xolo88, 39

Nimm erstmal was du kriegen kannst. Später kannst du immernoch wechseln, wenn der Beruf dir nicht zusagt.

Antwort
von Royce, 28

Du hast die Chance bei BMW reinzukommen?
Mein Tip: Tu es!
So eine gute Referenz kriegst du selten

Kommentar von sunflower2902 ,

Auch wenn ich mich jetzt schon unwohl damit fühle?

Kommentar von Royce ,

Letztendlich solltest du das lernen, womit du dich wohlfühlst und dich indentifizieren kannst. Wenn das ein Job im Gesundheitswesen ist, dann ist das eben so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community