Frage von GuteThePlayer, 44

BMW 318i verliert Standgas und geht aus. Lohnt es sich die Zündkerze zu wechseln oder soll ich was anderes reparieren?

Mein BMW 318i geht beim Starten manchmal aus, weil das Standgas auf 0 geht. Wenn ich mit dem Gas rumspiele, regelt sich das Standgas wieder ein. Ich habe die Vermutung, dass die Zündkerze kaputt ist. Lohnt es sich die Zündkerze zu wechseln oder soll ich was anderes reparieren. Ich bitte um Lösungen.

Antwort
von autofuchs1, 25

Baujahr /Motor wäre hilfreich!

Auch die Laufleistung!

Und bitte achte mal auf deine Rechtschreibung!

Kommentar von autofuchs1 ,

PS: Das (Dein) Standgas ist die Leerlaufdrehzahl.

Und das Standgas kann nicht auf null gehen. Die Drehzahl sinkt = Motor aus.

Kommentar von GuteThePlayer ,



BMW 3 (E36) 318 I (1990-1995), 115 PS


können sie damit was anfangen

Kommentar von franz48 ,

Dein Wagen ist 5 Jahre lang gebaut worden? Da ich nicht annehme, das dein Wagen nur einen Zylinder hat und damit nur eine Zündkerze, wùrde ich dringend zu einem Werkstattbesuch raten.

Kommentar von autofuchs1 ,

Ja 

Also der M40 Motor hat einen Zahnriemen! Wurde der überhaupt schonmal erneuert? Neue Zündkerzen sind bestimmt kein Fehler. Der nächste Schritt wäre die Kontrolle des Kraftstoffdruckes bzw. Austausch des Kraftstoffdruckreglers. Die Nockenwellen laufen gelegentlich ein, könnte evtl. auch eine Ursache sein.

In diesem Sinne gute Nacht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten