Frage von bangboy5555, 64

BMW 118i als Erstwagen?

Hey, ich werde im April 18 Jahre alt und bin nun auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen. Nun bin ich auf einen BMW 118i mit 143PS für 8500€ gestoßen (70 000km). Was haltet ihr davon? Habt ihr bessere Vorschläge? Will aujedenfall keinen VW:D

Antwort
von Startrails, 44

Will aujedenfall keinen VW

Diese Entscheidung ist schon mal sehr gut ;-)

Ansonsten klingen die Daten die du da genannt hast vom BMW schon mal gar nicht so schlecht. Es muss natürlich der Gesamteindruck stimmen, also ob er irgendwelche optischen Mängel hat und wie er sich bei einer Probefahrt verhält.

Die 143 PS sind auch durchaus sinnvoll. Ich halte nichts davon wenn man Anfängern permanent dazu rät so wenig PS wie möglich zu fahren.

Müsstest halt nur noch gucken wie er so in den Steuern und in der Versicherung ist. Wenn du dir das leisten kannst, dann sollte da m.M.n. nem Kauf nichts im Wege stehen :-)

Antwort
von Dunkel, 26

Auch wenn ich Anfängern eher zu grösseren Fahrzeugen rate, finde ich den 1er ganz okay. Auf jeden Fall besser als die "Klassiker" - Kleinstwagen. Voraussetzung für den BMW ist dass du ihn dir leisten kannst.

Die Anschaffung ist bekanntlich nur die halbe Miete. Der Unterhalt ist bei einem BMW durchaus ein wenig teurer als bei anderen Fahrzeugen, aber das kannst du ja mal durch kalkulieren.

Ansonsten finde ich auch den Motor nicht übertrieben und auch nicht ungeeignet für einen Anfänger. Gutmütige Leistungsentfaltung, sicher nicht übermotorisiert und man kann ihn sparsam fahren (7-8 Liter Super).

Antwort
von jbinfo, 28

Ich würde dir zwar einen Japaner empfehlen, aber wenn du dir den 118 finanziell leisten kannst, ist das doch auch ok. Ich bin auch keiner der Fahranfängern Kleinwagen empfiehlt. schon gar nicht Fahrzeuge aus dem VW-Konzern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten