Blutzuckerwert nüchtern 382 ...was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gefaehrlich ist deine Muedigkeit, viel Pause ums Auto joggen das senkt die Werte. Gute Fahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niaweger
01.12.2012, 14:15

»ums Auto joggen das senkt die Werte«
.
Im Gegenteil - solange dem Körper kein Insulin zur Verfügung steht, erhöht Bewegung den Blutzucker nur. Erst wenn Insulin vorhanden ist, kann Bewegung die Wirkung des Insulins unterstützen und den Blutzucker senken.

0

Lass Red Bull weg, ist viel zuviel Zucker drin ! Und lass auf dem heimweg Zucker überhaupt weg. Daher kommen nämlich die hohen Werte, zuviel Zucker bzw. Kohlehydrate.

Trink Mineralwasser und besorg die etwas Obst für die Fahrt. Bananen sind hier aber nicht empfehlenswert, da sie auch den Zuckerspiegel hochtreiben.

Du solltest also, auf alles süße verzichten . und morgen sofort ab zum Arzt.

Mach öfters Pause und bewege dich, dass senkt auch den Blutzuckerspiegel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niaweger
01.12.2012, 14:18

»bewege dich, dass senkt auch den Blutzuckerspiegel«
.
Im Gegenteil - solange dem Körper kein Insulin zur Verfügung steht, erhöht Bewegung den Blutzucker nur. Erst wenn Insulin vorhanden ist, kann Bewegung die Wirkung des Insulins unterstützen und den Blutzucker senken.

0

Also Auto fahren ist ein sehr hohes Risiko bei Deinen Werten. Kann nicht Deine Frau fahren?

Einige Infos:

Falls Symptome einer Überzuckerung auftreten oder Ihr Blutzuckerspiegel über 2 bis 3 Tage hoch bleibt, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Diabetesberater. Während einer Krankheit kann es notwendig werden, Insulin zu spritzen oder Ihre derzeitige Medikamentendosis zu erhöhen. Bei Überzuckerung und einem mäßigen bis hohen Ketonspiegel im Urin sollten Sie ins Krankenhaus gehen. Überzuckerung kann dazu führen, dass Ihr Körper Flüssigkeit oder Salz verliert. Beides muss über Infusionen ersetzt werden.

Rufen Sie den Notruf (112) oder suchen Sie die nächste Notaufnahme auf, falls Sie nicht genau wissen, was Sie tun sollen.

Symptome bei Hyperglykämie

Mundtrockenheit

Durst

Häufiger Harndrang

Nächtlicher Harndrang

Eingeschränkte Sehschärfe

Müdigkeit oder Benommenheit

Rascher Gewichtsverlust

Mehr Appetit

Atemprobleme

Schwindel beim Aufstehen

Verwirrtheit

Bewusstlosigkeit oder Koma


Quelle:

http://www.lilly-diabetes.de/patienten/besser-leben-mit-diabetes/verhalten-bei-notfaellen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu hoher Blutzuckerspiegel ist meines wissens nach nur auf Dauer schädlich (Wochen Monate Jahre ?) also dürfte eigentlich nichts passieren.

Hatte mal einen Kollegen der ist bei zu niedrigem Spiegel umgekippt und bei zu hohem gabs halt Insulin aber Probleme hatte er keine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh heute noch schnell zum Arzt!! Der gibt Dir Tabletten oder eine Spritze.

Es könnte auch passieren, dass Dein Blutzuckerspiegel plötzlich deutlich absackt. Das besser auch nicht während der Fahrt. Dafür solltest Du etwas Traubenzucker bei Dir haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niaweger
01.12.2012, 14:12

»Es könnte auch passieren, dass Dein Blutzuckerspiegel plötzlich deutlich absackt.«
.
Das ist ziemlicher Blödsinn - solange der Diabetes nicht behandelt wird, sind Unterzuckerungen ausgeschlossen.

0

Was möchtest Du wissen?