Frage von AlienFactory, 54

Blutzuckerwert nach Frühstück normal?

Ich interessiere mich zwar selber ein bisschen für Medizin, habe aber in Sachen "Blutzuckerwerte" wenig Erfahrung und frage doch mal hier nach.

Ich war gestern Morgen in der Apotheke und habe einfach mal meinen Blutzucker messen lassen, er lag bei > 107 <

Ungefähr eine gute Stunde vorher, sah mein Frühstück wie folgt aus:

1 nicht ganz reife Banane 2 heisse Brühwürstchen 2 Teelöffel Zucker 1 Campino Bonbon

Ist der Wert "107" zu hoch, zu niedrig, oder normal ?

Apotheker sagte, ist ok

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lirin, Community-Experte für Diabetes, 23

Hallo!

Dein Wert ist wirklich sehr gut! Du musst dir wirklich keine Sorgen machen.

Gruß Lirin

Antwort
von DerGuteAlteBud, 36

1. Es hat dir dein Apotheker doch schon gesagt

2. Er ist normal

Kommentar von AlienFactory ,

Richtig, aber auch Apotheker sind nicht unfehlbar

Kommentar von DerGuteAlteBud ,

Da hast du Recht ^^ ist aber wie gesagt normal... noch ne Stunde später und er wäre wahrscheinlich höher gewesen... so zwischen 120 und 130 vermutlich....wenn überhaupt. Bei einer richtigen Mahlzeit (mittags) geht er natürlich höher.

Kommentar von Nightwing99 ,

naja zwei stunden später dürfte er eigentlich schon wieder am abklingen sein man sagt so stunde, 90 minuten nach dem Essen ist er am höchsten

Kommentar von DerGuteAlteBud ,

Ja, kommt halt drauf an, was man gegessen hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten