Blutzuckeeer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Du, bin selber Diabetiker, allerdings 2b, also Alters und Übergewichtzucker, kann dich beruhigen. Wenn Du mal 160 hast und ansonsten normale Werte so zwischen 90 und 120 ist alles o.k. Sollte es aber öfters so sein, dann solltest du schon mal mit einem Diabetologen sprechen, den 160 ist grade so die Grenze wo ein Nichtdiabetiker anfangen muß vorsichtig zu sein. Für einen Diabetiker ist dieser Wert schon besorgniserregend, aber als Diabetiker hat man ja wahrscheinlich genug Erfahrung und weiß man wie man diesem Wert unzugehen hat. Ich hoffe, ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuchenkuchrn
23.01.2016, 19:52

hatte heute morgen 88 :)

0

Hallo!

Ja, dein Blutzucker ist leicht erhöht und das noch bevor deine 4 Brötchen richtig umgwandelt wurden in Zucker!

Du solltest unbedingt zum Arzt gehen und ein Blutbild mit Langzeitzucker (Hba1c) machen lassen. Er zeigt den durchschnittlichen Blutzuckerwert der letzten 8-10 Wochen und gibt viel genaueren Aufschluss als eine einzige Messung.

Schieb es bitte nicht auf die lange Bank, einen Diabetes kann man nicht ignorieren! Ein Diabetologe kann dann deinen beginnenden Diabetes richtig einstellen.

Ich wünsche dir alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Lg Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neeeeeeeeeeein, musst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuchenkuchrn
22.01.2016, 19:09

okay da bin ich beruhigt :)

0
Kommentar von Kuchenkuchrn
23.01.2016, 08:38

habe keiin diabetes

0