Frage von polle1791, 38

Kommt das Blut im Stuhl von einer Analfissur?

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich Blut im Stuhl.

Ich hatte im Juni letztes Jahres Blut im Stuhl. Mein Hausarzt meinte es sei eine Analfissur, verschrieb mir jedoch nichts. Es schmerzte auch nicht, einfach nur Blut.

Das selbe hatte ich nach Verstopfung im Oktober und November. Es war lediglich einmal kurz und hat sofort aufgehört.

So nun hatte ich das selbe jetzt im Januar war auch wieder bei Hausarzt.
Der meinte das selbe, keine Salben nichts .

Nun schmerzt es jedoch ganz leicht und ich hab eine Art Muskelkater.

Gestern hatte ich recht weichen Stuhl und habe wieder Blut gehabt . Nicht viel.

Dachte mir das es wegen der größeren Masse an Kot war, welches die Stelle gereizt hat.

Heute hatte ich wieder ein wenig härteren Kot und musste leider ein wenig in pressen. Und nichts kein Blut gar nichts .

Nun habe ich Angst das es vielleicht gar keine Fissur ist sondern etwas anderes.

Ansonsten geht es mir recht gut. Eine Steissbeinfistel, welche jedoch seit 8 Jahren keinerlei Beschwerden macht, habe ich ebenfalls.

Kein Blut, keine Schwellung, kein Eiter, nichts.

Könnt ihr mir helfen?

Antwort
von thinkfirst, 14

Analfissur: Du kannst auch dich von einem Proktologen untersuchen lassen.

Steißbeinfistel: Diese hat nichts direkt mit der Fissur zu tun. Bei erneuten Beschwerden kann dir auch ein Facharzt weiter helfen.

Antwort
von WosIsLos, 11

Mach mal eine 2 Wochen Kur mit Kalzium Brausetabletten 2 * 500mg aus der Apotheke.

Wenn sich der Zustand bessert, ggf. mit tgl.  500mg fortführen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten