Frage von nadjanadja 23.02.2009

Blutwurst lecker zubereiten, Rezepte

  • Antwort von Lookcook 23.02.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Blutwurstscheiben gebraten mit Rösti und Sauerkraut gedünstet
    www.lookcook.net/r.php?s=87f-687-2ec-0-4-h-0&r=gf

  • Antwort von Eppendorf 23.02.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du kannst Blutwurst als Füllung für Ravioli verwenden und Sauerkraut dazu servieren.

  • Antwort von bob777 23.02.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wie wärs mit Blut :D

  • Antwort von MissMaas 24.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    mhmm, ich liebe blutwurst, sehr gerne auch kalt auf brot. sehr lecker ist es aber auch die blutwurst grob zu hacken und mit gekochten, grob zerteilten kartoffeln, majoran, salz, pfeffer,... in strudelteig zu rollen und im ofen zu backen. oder blunzenräder paniert, wenn man es mal besonders deftig braucht (wie schnitzel panieren und in der pfanne herausbacken). un über ein blunzn(blutwurst)-gröstl gehört unbedingt frisch geriebener kren (merrettich): http://noe.orf.at/magazin/daheiminnoe/kulinarium/stories/76546/

  • Antwort von Floriheidi89 24.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo.. hier einige Blutwurstrezepte Blutwurst in / mit Majoransauce - ungeräucherte Blutwurst je nach Personenzahl wir die Haut aufgeschnitten, abgezogen , dann legt man diese in eine vorbereitete Majoransauce, läßt diese darin köcheln, bestreut die obenauf mit in Butter gerösteten Semmelnwürfeln, gibt Salzkartoffeln dazu - gebratene Blutwurst / kann auch mit Leberwurst zusammengebraten werden dazu Kartoffelpüree und Sauerkraut - Bratkartoffeln braten mit Zwiebel - kurz vor dem fertig braten gibt man die in Scheiben geschnitte Blutwurst dazu - Schlachtplatte - Blut und Leberwurst - Kaßler Bratwürstchen mit Sauerkraut - Kartoffelpüree auch mit viel gerösteten Zwiebel - Blutwurst mit Schrieven und Boskopäpfel dabei wird die Blutwurst auch in Scheiben geschnitten und mit den Boskpfäpfeln in Schmalz mit Schrieven gebraten - Blutwurst mit Backobst und Kartoffelpüree Backobst mindestens 4 Std. einweichen - abtropfen lassen / die Blutwurst in Scheiben braten - das abgetropfte Backobst dazugeben - fertig ... -diese Gerichte wurden früher in großen Kupferpfannen gebraten - und in diese Pfanne wurden auch so auf Tisch ( Holzbrett darunter ) gestellt Es gruesst Heidrun - Floriheidi89

  • Antwort von sikas 23.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mit einer scheibe rohen Schincken umwickelt(wurst gepellt)In Blätterteig gehüllt für 15-20 mi im ofen bei 160°C.

    LG Sikas

  • Antwort von vollimleben 23.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    In Stücke schneiden,mit Zwiebeln braten und Kartoffelbrei und Feldsalat dazu!

  • Antwort von ewalli 23.02.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Gekochte Kartoffeln, Blutwurst und Essiggurken, sehr lecker,obwohl ich momentan kaum noch Fleisch und Wurst esse!

  • Antwort von bernds 26.02.2009

    hier findust du zwei supergute Rezepte:

    http://www.dl-rezepte.de/index.php?s=blutwurst&submit=Search

  • Antwort von Benjy 24.02.2009

    Ich esse manchmal nur die Blutwurst und Bratkartoffeln als Beilage. Blutwurst als Teil einer Schlachteplatte ist auch köstlich.

  • Antwort von Floriheidi89 23.02.2009

    Hallo .... suchst Du Rezepte zum selber Wursten oder suchst Du Rezepte bei denen man die gekaufte Blutwurst zubereitet ? Selber Wursten ist sehr aufwendig - um selber zu Wursten brauchst Du eine Wurstemaschine /Fleischwolf - dann die vielen Zutaten von Speck - Fleisch - Mehl - Gewürze - von Majoran - Piment - Nelke - Pfeffer - Salz Lorbeerblatt - Blut - und je nach Geschmack und Jahreszeit - dann musst Du dir vom Metzger oder bei einem Lieferanten Naturdärme oder Kunstdarm kaufen die bekommst Du teilweise in der Landwirtschaftlichen Genossenschaft- Raifeisengenossenschaft ... - Du brauchst einen mindesten 20 Liter Topf den die Würste müssen ja auch darin gekocht werden. Wenn Du in der Verwandtschaft niemanden hast, würde ich es mal bei den Landfrauen versuchen oder bei der Landhochschule, die bieten Kurse an ...
    es ist wirklich einfacher, Du kaufst die Blut oder Rotwurst fertig ... denn es gibt sehr viele Sorten - hier im Münsterland gibt es auch das berühmte Möpkenbrot dunkel und hell dann die geräucherte Blutwurst - dann die Zungenwurst - die einfache Blutwurst - die grobe Blutwurst - da gibt es sicherlich noch mehr regionale Blutwurstsorten ... mit und ohne Zwiebel - mit und ohne Äpfel mit Backobst - mit Sauerkraut und Leberwurst gebraten - mit und ohne Schrieven - in Schmalz sollte selten in Oel gemacht werden .. dann etwas besser Butterschmalz .. aber da sind die Geschmäcker auch unterschiedlich .. wenn Du genauere Rezepte haben möchtest aus dem Münsterland kannst Du mir gerne schreiben. Es gruesst Heidrun - Floriheidi89

  • Antwort von Angelfire 23.02.2009

    reis kochen. blutwurst pellen, in scheiben schneiden und mit der gabel zerdrücken. in der pfanne etwas butter zerlassen, zwiebelwürfel andünsten und die blutwurst anbraten. mit sahne ablöschen und den reis unterheben. nach belieben noch mit salz/pfeffer würzen. so kenne ich es noch von meiner oma und weiss jetzt, was ich morgen koche :)

  • Antwort von Novitaurus 23.02.2009

    Bratkartoffeln essen wir in der Pfalz dazu! Aber Deine Frage ist nicht eindeutig, daher Gegenfrage: Willst Du ein Rezept zur Herstellung von Blutwurst?

  • Antwort von user91 23.02.2009

    kalt oder warm???
    probier es mal auf chefkoch.de

  • Antwort von Regenmacher 23.02.2009

    Blut und Leberwurst mit Sauerkraut und Kartoffelpüree.

    Die etwas festere Blutwurst in der Pfanne braten dazu Bratkartoffeln.

  • Antwort von doka12 23.02.2009

    http://www.kochbar.de

  • Antwort von FvEFvE 23.02.2009

    essig, öl, salz. pfeffer, zwiebeln, knoblauch und backsteinkäse danach ist aber schluss mit knutschen

  • Antwort von wolle59 23.02.2009

    http://www.kochrezepte-kostenlos.de/rezept/Gebratene-Blutwurst/566.html

  • Antwort von mecanoqueen 23.02.2009

    Himmel und Ääd natürlich ;)

    http://www.chefkoch.de/rs/s0/himmel+und+erde/Rezepte.html

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!