Frage von jeremyca, 549

Blutvergiftung wegen dem kleinen Ding?

Hab unten Am Fuß eine kleine Wunde. Heute morgen in der Schule ist mir da ein Strich aufgefallen. Ich weiß halt nicht ob es eine Ader ist (die komischer weiße noch nie da gesehen hab) oder es eine sepsis ist. Körperlich geht's mir gut kein Fieber (36.5) und sonst keine Anzeichen für eine sepsis.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ilknau, 469

Hallo, jeremyca.

Wenn du diese senkrecht aufführende Ader an deiner Knöchelinnenseite meinst: die ist ganz normal, und auch jene, zu Dreiviertel um den Knöchel geht - ich habe Beide auch bei mir vorgefunden, lG.

Kommentar von jeremyca ,

Hm ok danke für die Antwort! Aber komisch ist das sie nie sichtbar war außer jetzt!

Kommentar von jeremyca ,

Die Ader führt halt hoch aber bleibt so wie sie ist (1 Bild)

Kommentar von ilknau ,

Es gibt Adern, die bei körperlicher Anstrengung oder etwa langem Stehen heraus treten, um bei Ruhe wieder zu verschwinden.

Lasse ich meine Hände herabhängen, habe ich kurze Zeit drauf Adern wie Wurzelstränge auf den Handrücken, die allerdings wieder gehen, habe ich die Hände über Hüfthöhe erhoben - wie jetzt: beim GFen, :- )

Aber in B. 1. ist sie doch auch als blauer Strich unter der Haut zu sehen.

Kommentar von jeremyca ,

Das heißt wie soll ich das verstehen wie du das meinst mit blauen Strich. Die Ader?

Kommentar von ilknau ,

Die Ader - der bläulich schimmernde Strich ist sie.

An den Knöcheln ist die Haut recht dünn und da schimmern die Adern besonders stark durch.

Vor ein paar Jahren wunderte ich mal arg, als man beim Arzt an meiner rechten Ellenbeuge rechts der Ader, von der üblicherweise Blut gezogen wird, stach und zu zapfen begann.

Ja, da war doch tatsächlich noch eine Ader, von der ich echt auch nix wußte.

Hö-he, es funktionierte und später fand ich solch ein Paralellum auch in der linken Ellenbeuge: der Körper ist ein Wunderding mit etlichen Redundanzteilen.

Kommentar von jeremyca ,

Also hat das nix mit blutvergiftung zu tun?

Kommentar von ilknau ,

Korrekt, mein Gudster, :- )

Kommentar von ilknau ,

Lieben Dank für den Stern und ich wünsche dir frohe Festtage, LoLCat.

Antwort
von Negreira, 343

Das sieht nicht nach Blutvergiftung aus, da kämen dann noch andere Faktoren wie Fieber, Schmerzen, starke Rötung, Anschwellen der Stelle und ein anwachsender Strich (je nach Fortschreiten der Entzündung) dazu. Das ist nur eine kleine verkrustete Stelle, nicht mehr.

Kommentar von jeremyca ,

Ok danke weil ich hab richtig Panik..

Kommentar von jeremyca ,

Nur halt komisch wegen den Adern. Die waren vorher nicht da

Kommentar von Negreira ,

Brauchst Du wirklich nicht zu haben. Vielleicht hast Du das Bein jetzt ein bißchen verkrampft oder eine andere Haltung eingenommen, mach Dich bitte nicht verrückt, da ist wirklich nichts, sonst geb ich mein Diplom zurück, LG

Kommentar von jeremyca ,

Ok ich bin ruhig. Kann mich nur bedanken! Danke für die hilfreichen antworten

Kommentar von Negreira ,

Nichts zu danken. Gute Besserung

Antwort
von erklaerbaer95, 335

Ich bin kein Arzt, würde es aber für eine Ader halten. Aber auf jeden Fall mal beobachten und sollte es sich vergrößern, zum Arzt gehen.

Antwort
von Knuffihatangst, 248

Für mich sieht das nicht nach einer Blutvergiftung aus. Wenn du aber ganz sicher gehen willst, frag mal beim Arzt nach. Denke eher, dass es eine Ader ist

Antwort
von Helper2000, 216

Meines Wissens muss sich erst die Wunde entzünden und du bekommst Fieber, und erst dann kann es eine Blutvergiftung sein *Ohne Gewähr*

Antwort
von chillerDoria, 196

blut vergiftung kann immer passieren geh lieber zu deiner mutter weil wir haben in der schule immer reisnägel auf den stuhl gelegt und voll anschiss bekomm weil man da ne blutvergiftung bekommen kann 'xd hoffe du hast keine :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community