Frage von xBiKeRx, 86

Habe ich vllt. eine Blutvergiftung ?

Hey! wurde heute ziemlich gekratzt von einer Mitschülerin an mein Armen. Ist jetzt halt ein bisschen gerötet also nichts schlimmes bei dem einen Kratzer war ein kleines bisschen Blut zusehen. ("Wunde" ist ca.2.5 cm lang und 0.2cm breit also nichts wildes) bin auch Tetanus geimpft worden und habe alles gleich desinfiziert. Muss ich mir sorgen machen bezüglich einerr Blutvergiftung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rollerfreake, 31

Eine Sepsis (Blutvergiftung) bekommt man nicht von jetzt auf gleich, diese entwickelt sich langsam über Tage bis Wochen, wenn das Immunsystem mit der Bekämpfung der Bakterien überfordert ist. Von so einem kleinen Kratzer bekommt man als gesunder Mensch mit intaktem Immunsystem mit 99,9 Prozentiger Wahrscheinlichkeit keine Sepsis, die Bakterien werden vom Körper selbst zerstört. Eine leichte Rötung im Wundbereich ist eine ganz natürliche Reaktion des Körpers, die Blutgefäße werden automatisch erweitert, damit das Blut dort langsamer fließt und die Leukozyten (weiße Blutkörperchen) mehr Bakterien erwischen und zerstören können. 

Tetanus (Wundstarrkrampf) hat übrigens überhaupt nichts mit einer Blutvergiftung zu tun, das sind zwei völlig verschiedene Dinge. 

Antwort
von jojo26033, 30

Erstmal beruhigen! Nach deinen Beschreibungen hast du keine offene Wunde! Ich kann dir sehr sicher sagen, dass du keine Blutvergiftung hast, wenn du es bestätigt haben willst, geh einfach mal zu einem Artzt und lass dir Blut abnehmen. Nach ein paar Tagen hast du das Ergebnis

LG

Antwort
von luketech, 31

Wenn du dir wirklich so starke Sorgen machst, würde ich zum Arzt gehen. 

Durch eine oberflächliche Wunde sollte man aber in der Regel keine Blutvergiftung bekommen. Wenn kein Schmutz in die Wunde gekommen ist, ist das sehr unwahrscheinlich. Ich habe mir auch schon die Knie in einer Polyester-Baumwoll-Hose aufgekratzt und bin noch den ganzen Tag bei 36°C Hitze darin rumgelaufen, ohne es zu verbinden oder zu reinigen und ich hatte danach keine Blutvergiftung.

Antwort
von Gnomfan, 14

Nein, eine Blutvergiftung (genannt Sepsis) sieht anders aus. Wenn es wirklich Sepsis wäre, dann würde ein blauer Streifen auf der Haut entstehen, der immer länger wird, anschwillt und dabei auch wahnsinnig weh tun wird. Mach dir keine Sorgen!

Antwort
von SimonEugenJosef, 14

Wenn du deshalb eine Blutvergiftung bekommst dann wäre ich schon lange tot, was denkst wie oft ein normaler Mensch sich aufreist an irgendwas^^

Antwort
von Graphitiboy, 27

Du drehst ja direkt am Rad. Nein!

Mach 'n Pflaster drauf und gut ist..

Antwort
von JasmiMimi, 22

Deine Sorgen sind völlig unbegründet...es ist ein Kratzer und kein rostiger  Nagel den du dir tief ins Fleisch gebohrt hast ;)

Also...keep cool alles halb so wild 😉

Antwort
von gerd1011, 26

da besteht überhaupt keine Gefahr

Antwort
von atano, 23

Nein, du hast sowas das nennt sich Immunsystem ; )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community