Frage von Burcuumm, 27

Blutverdünnende Tablette nach der Nasen OP?

Hallo Leute, ich wurde 6-7 Wochen an der Nase operiert und jetzt hat mich leider die Grippe erwischt -.- .. Ich musste vor und nach der Operation Blutverdünnende Medikamente unterlassen... Ich bin wirklich sehr schlapp und meine Nase läuft wie ein Wasserhahn, habe husten sowie Halsschmerzen... Deswegen würde ich gerne ne Tablette nehmen, weiß jedoch nicht ob es jetzt noch schlimm wäre eine Tablette zu nehmen was evtl Blutverdünnendes Zeug enthält .. Heute ist Sonntag, kann meine Ärztin auch in den nächsten ca. 10 Tage nicht erreichen da sie im Urlaub ist.

Danke für eure hilfreichen Antworten. Unnötige Kommentare könnt ihr behalten 😊

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von ThommyHilfiger, 15

Wenn du Ibuprofen nimmst, kann nach so langer Zeit nix passieren. Mit Nasensprays schon vorsichtiger sein. Besser die Schleimhäute mit Bepanthen-Salbe pflegen und vor dem Austrocknen bewahren. Gegen die Halsschmerzen würde ich mir (Dolo-)Dobendan Lutschtabletten besorgen.

Kommentar von Burcuumm ,

 Dobendan lutschtablette nehme ich schon, es wirkt ein Wunder. Und ohne NASENSPRAY hab ich gerade wirklich Probleme, weil ich zurzeit noch eine Wunde habe in der Nase was angeschwollen ist und mir den ' Atemweg ' in der Nase sperrt. Vielen Dank für dein Kommentar. Lg

Antwort
von Burcuumm, 19

Vor 6-7 Wochen *

Antwort
von konzato1, 13

Ich verstehe deine Frage nicht ganz.

Geht es etwa um Aspirin als Blutverdünner?

Bei einer Virusgrippe wird Aspirin nicht viel helfen.

Kommentar von Burcuumm ,

Peinlich, aber ich muss zugeben das ich garnicht wusste das NUR Aspirin anscheinend damit gemeint ist .. 

Kommentar von konzato1 ,

Mir ist es jetzt nur von Aspirin bekannt, dass es blutverdünnend wirkt.

Ob das andere Schmerzmittel auch machen, kann ich nicht sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten