Frage von Borschkins, 78

Blutungen während und nach dem Sex?

Hallo zusammen

Ich habe folgendes Problem: Seit ein paar Monaten habe Ich schon mehrmals beim oder nach dem Sex Blutungen gehabt (nicht sehr grosse Mengen). Diese sind dann aber immer etwa eine Stunde später wieder weg und ich habe auch keine Schmerzen. Ich habe schon seit ein paar Jahren Sex, weshalb es ja nicht mein Jungfernhäutchen sein kann, welches nicht mehr vorhanden ist. Da ich meinen Frauenarzttermin erst in zwei Wochen vereinbaren konnte, wollte ich mal eure Meinung dazu wissen. Kennt ihr das? Hattet ihr schon gleiche Erlebnisse? Was könnte es sein?

Danke schon im Voraus für eure Antworten :)

Antwort
von weissemaus66, 43

Es könnte sein  das Deine inneren Schleimhäute einfach zu trocken sind  und demzufolge durch das rein und rausschieben des Männlichen Gliedes

gereizt sind  und deswegen es anfängt zu bluten.

Antwort
von NeroCorleone, 23

Oft handelt es sich um harmlose "Kontaktblutungen". Bei vielen Frauen ist (hormonell bedingt) etwas Schleimhaut aus dem Gebärmutterhals nach außen auf die Oberfläche des Muttermundes gestülpt. Diese Schleimhaut ist hat viele Gefäße, so dass bei mechanischem Kontakt leicht zu (harmlosen) Blutungen kommt. Natürlich müssen durch eine gynäkologische Untersuchung andere Ursachen ausgeschlossen werden.

Antwort
von Bemartia, 41

Ich hatte das auch 1 mal aber dann niewieder. Ich weiß es nicht warum. Ja Frauenarzt ist das Beste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten