Frage von blablib, 31

Blutungen von der Pille?

Hallo Zusammen
Ich habe da ein Anliegen;
Ich (16) nehme seit nun fast 2 Monaten die Antibabypille (ladonna).

Als ich mit der Pille begonnen habe (am 1. Tag der Monatsblutung) haben meine Tage ca. 7Tage gedauert. Natürlich nicht sehr stark aber trotzdem bin ich mir 7 Tage nicht gewohnt.

Am 26. Tag der Einnahme bekam ich plötzlich starke Blutungen. Diese waren fast so stark wie meine normale Periode. Da man ja während der Pilleneinnahme keine Tage bekommen sollte, empfahl mir meine Tante ohne sieben Tage pause nach dem 28. Tag direkt wieder mit einem neuen Blister zu beginnen.

Nun bin ich so ca. in der hälfte dieses Blisters und habe erneut leichte Blutungen bekommen.

Nun ist meine Frage ob dies normal ist? Bin ich trotz Blutungen sicher verhütet? Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Ist dies normal bei beginn der Pilleneinnahme? Nach wie vielen Monaten sollte sich dies wieder regulieren?

Besten Dank im voraus für eure hilfreichen Antworten. Ich habe gedacht ich frage zuerst hier nach bevor ich mich unnötig bei meiner Frauenärztin melde.

Antwort
von Soni1996, 19

Da du die Pille erst 2 Monate nimmst, sind das die Nebenwirkungen. Geschützt bist du weiterhin. Die Nebenwirkungen verschwinden ca nach dem dritten Blister, es kann auch länger dauern das ist bei jeder Frau verschieden. 

Kommentar von blablib ,

Okey, in diesem Fall muss ich mir nicht weiter sorgen machen. besten Dank ich bin dir sehr dankbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community