Frage von scarredgirl, 106

Blutungen am Unterschenkel (2-3mm) schnell stoppen?

Hey Leute,

Ja ich weiß, ritzen ist nicht gut, aber ich komm einfach nicht davon weg, ich muss mich einfach selbst für meine Anwesenheit bestrafen aber auch gleichzeitig den seelischen Schmerz mit den physischen Schmerz übertönen. Dazu gesagt möchte ich keine Komentare wie "ist doch dumm" oder "hör auf damit" oder "geh in Therapie" oder sonstiges...

Danke schonmal, wenn du grad nicht so denkst.

Also ich habe mich (wie fast jeden Tag) wieder selbstverletzt. Allerdings ist das schon fast ein Tag her. Wie auch immer, ich hab gestern ein Pflaster draufgetan, da es schon ziemlich blutete. Nach einem Tag blutet es trotzdem weiter (zeischen durch kurzeitig aufeghört) und musste schon 2 mal heute das Pflaster wechseln. Meine Frage ist, hat einer paar Tipps, gegen etwas stärkere Blutungen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus:), LG.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Thralith, 30

Hey, ich versteh dich voll und ganz.

Ich benutze immer kalte Waschlappen. Die kannst du später auch mit kalten Wasser abwaschen, dann ist kein Blut zu sehen.
Außerdem kannst du dir auch die Wunden zukleben, D.h. du schneidest du Ränder von einem Pflaster in dünne Streifen und klebst die auf eine Seite der Wunde, während du mit der freien Hand die Wunde zu drückst und das Pflaster die Wunde zusammen hält. Funktioniert ähnlich wie Klammern.
Du kannst es auch mit föhnen versuchen, musst dann aber darauf achten, dass du dich nicht viel bewegst, sonst geht die Wunde wieder auf.

Liebe Grüße!

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Angst, 67

Hallo,

bitte erstmal desinfizieren und dann verbinden. Kühlen hilft ebenfalls die Blutung schneller zu stoppen.

Es gibt übrigens auch so eine Art Gel oder ähnliches, dass die Blutung nach dem Rasieren schneller stoppt. Müßte hier ja auch etwas bewirken.

Verband aber möglichst nicht zu fest binden, damit das Blut noch zirkulieren kann. Sonst kannn es zu ernsthafteren Problemen kommen.

Gute Besserung

Buddhishi

Kommentar von Edibles ,

Desinfizieren soll man nicht! Nur mit einer Kochsalzlösung ausspülen.

Kommentar von Buddhishi ,

Die hat aber nicht jeder Kranke mal eben zu Hause und bevor es sich entzündet, ist es definitiv besser mit einer Desinfektion vorzubeugen.

Kommentar von Edibles ,

Einfach Kochsalz in Wasser lösen, das wird ja wohl jedem möglich sein.. Genaue mengenangaben findet man im Internet

Antwort
von Edibles, 69

Mach einen druckverband, zum Beispiel wickelst du verband ein bisschen drum, dann legst du irgendwas über den Verband auf die Wunde was Flüssigkeit nicht absorbiert zum Beispiel nen anderen nochverpackten verband oder sowas in der Art und bindest es mit dem restlichenverband fest drum.

Kommentar von scarredgirl ,

ok ich versuchs, dankeschön:)

Kommentar von Edibles ,

Kein Problem.. Und Hey, wenn du Lust hast mit jemand neutralem über deine offensichtlich vorhandenen Probleme zu reden, schreib mir ne Nachricht..

Antwort
von staystrong14, 9

Hei :) ja ich versteh dich.

Tuh eine Creme drauf ( das beruhigt die Haut ein bisschen) und dan verbinden... würde ich statt pflaster machen :) oder du tust es kühlen :)

LG staystrong14 ♡

Antwort
von Gwennydoline, 49

Du kannst nicht erwarten, dass ich jetzt den Mund halte. Wer sich scarredgirl nennt und sich täglich verletzt, sich für seine Anwesenheit bestrafen will und scheinbar recht tief geschnitten hat, steckt verdammt tief drin!!
Du machst dich innerlich und äußerlich kaputt... Was du da tust ist dumm - dumm im Sinne von: Es trägt zur Lösung des Problemes nicht bei.
Anstatt dich zu zerfleischen, solltest du dir einen guten Doc suchen und das tieferliegende Problem angehen.
Abgesehen davon scheinst du schon recht "weit" zu sein - ohne Scheu zu sagen dass du dich zerschnibbelst.
Du weißt, dass jemand etwas schreiben wird, wie ich es gerade tue - und ich weiß, dass es dir egal ist. Ich mache es aber trotzdem. Denn wenn nur ein Cutter sich Hilfe sucht und aus seiner verzerrten Wahrnehmung aufwacht bin ich schon zufrieden


Kommentar von Gwennydoline ,

Und ich möchte dir noch etwas sagen:
Stell dir vor, du wachst morgen früh auf, willst aufstehen und dir fehlt ein Bein... genauso wird es sich anfühlen, wenn du irgendwann gesund wirst und dein ganzer Körper voller Narben ist.
Dir wird ein Schleier von den Augen fallen... aber du kannst es nicht rückgängig machen.
Such dir einen Doc! Einen guten Doc und wachse an deinen Problemen anstatt sie zu vervielfachen...

Kommentar von skogen ,

Sie muss aber auch wollen, sonst bringt es ja auch nichts. Ich denke nicht, dass sie aus ihrem Trott raus will, warum auch immer. Es bleibt nur zu hoffen, dass sie mal auf die ... fällt oder ihr jemand nen kleinen Schubs gibt und sie "aufwacht". Leider ist es dann vlt schon zu spät..

Antwort
von sneakqx, 27

Hallo erstmal,
Hast du steristrips daheim? Das hält besser als n paar pflaster, und dann verheilts etwas geschlossener. Müsste es in jeder Apotheke geben , sind so lange weiße dünne streifen. Oder probiers mit nem festen Verband. Wenn dir Schwindelig oder Übel ist geh UNBEDINGT in die Notaufnahme.

Aber hol dir trotzdem hilfe ok?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community