Frage von Sweeettyy, 35

Blutung und schmerzen trotz einnahme der Pille?

Hey Leute ich hoffe ihr könnt mir helfen. 

Und zwar ich habe jetzt die Pille wieder durch genommen (also jetzt sozusagen die 4woche insgesamt genommen also eine Packung und die 2 angefangen) ich nehme die auch schon seid 4 Jahren und immer so 3-4 mal durch und mache dann Pause. Naja jetzt hab ich die nach meiner letzten Pause das erste mal wieder durch genommen und habe seid ca einer Woche unregelmäßig Unterleib schmerzen bzw Krämpfe und seid heute auch noch leichte blutung. Jetzt meine Frage ist das normal also eine einfache zwischen Blutung oder könnte das was ernsteres sein? Ich schaffe es nämlich wenn dann erst (wenn es sich nicht bessert) Donnerstag zum Arzt zu gehen.Achso die Pille habe ich immer regelmäßig genommen und nicht vergessen und meine letzte Periode war ganz normal.

Schonmal danke für die antworten ;)

Antwort
von Allyluna, 12

Hallo!

Eine Periode hat man ja so oder so nicht, wenn man die Pille nimmt - sondern nur eine Entzugsblutung...

Schmierblutungen können immer mal auftreten - auch nach längerem Gebrauch der Pille. Es könnte sein, dass die erst mal nicht aufhören, so lange Du die Pille weiternimmst, daher wäre evtl. eine Pause nötig, damit alles "abbluten" kann, was sich in den vergangenen Wochen an Schleimhaut aufgebaut hat. Wenn Du die Pille immer regelmäßig genommen hast, bist Du ja sehr flexibel, was eine Pause angeht.

Sollten allerdings weitere Beschwerden hinzukommen oder eben die Blutung trotz Pause nicht aufhören, würde ich persönlich zum Frauenarzt gehen.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community