Frage von Schizophreniker, 103

Blutung stoppen/ Klaffende Wunde?

Hallo, mir ging es schlecht und ich habe mich wieder selbstverletzt. Ich bin bereits in Therapie, es hilft. Nur waren die Wunden sehr tief und stark klaffend, schließen sich nicht und hören nach einem Tag nicht auf zu bluten. Was kann ich tun? Momentan ist ein Verband drum, der die Wunden ein wenig zuhält, habe sie desinfiziert, Rasierklinge war steril.
Danke

Support

Liebe/r Schizophreniker,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein.

Zudem möchten wir Dir noch ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu erkundigen.

Schau doch mal hier vorbei: http://www.nummergegenkummer.de oder auch hier http://www.rotelinien.de

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

Antwort
von UNGEWISSEKOFFER, 66

Hallo,

Dasselbe Problem hatte ich gestern auch, wenn du nicht zum Arzt willst, so ist es zumindest immer bei mir, hätte ich einen Tipp für dich. Viel mehr ist es das, was mir gestern Abend geholfen hat.
Es ist aber bestimmt nicht so gut für die Wunde zumindest wäre ein Arzt besser!
Ich habe meine Wunden gestern unter kalt Wasser gehalten, bis es aufgehört hat.

Besser wäre aber sicherlich ein Arzt!
Viel Glück!

Antwort
von In5idiou5, 32

Wenn eine Wunde nach spätestens einer Stunde nicht sichtbar weniger Blutet dann suche bitte umgehend einen Arzt auf. Solche Wunden müssen meistens genäht werden.

Für den Versuch die Blutung zu stoppen, empfehle ich dir, wenn ein normaler Vernabd nicht hilft, einen Druckverband anzulegen.

Antwort
von waechter200, 72

Geh zum Arzt. Wenn die Wunde zu Tief ist oder zu stark klaffd dan muss sie warscheinich genäht werden. Dauerhafter Blutverlusst ist alles andere als gut !

Antwort
von pipepipepip, 38

Du musst zum Arzt, tiefe Wunden müssen genäht werden. Am besten sofort!

Antwort
von MaraleinBenny, 47

Unbedingt ab zum Arzt. Muss wohl genäht werden

Kommentar von taniavenue ,

Das geht jetzt nicht mehr, da man Wunden nur bis maximal 6/8 Stunden nach der Entstehung nähen kann

Kommentar von MaraleinBenny ,

Finde es dennoch vorteilhaft zu einem Arzt zu gehen, auch um eventuelle Entzündungen zu vermeiden.

Antwort
von taniavenue, 30

Wahrscheinlich hätte die wunde genäht werden müssen aber das geht jetzt nicht mehr, da man Wunden nur bis maximal 6/8 Stunden nach der Entstehung nähen kann evtl probierst du steristrips. Die halten die wunde zusammen und vll bzw hoffentlich hört es dann auf zu bluten

Antwort
von Niklasdf, 37

Wende dich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst: 116 117

Antwort
von Dickerchen123, 15

Hallo

generell solltest du bei solchen klaffenden Wunden immer zum Arzt gehen. Wenn dir das zu schwer fällt kannst du dir auch Steristrips kaufen und dich damit selbst versorgen oder dir helfen lassen die Wunden damit zusammen zu halten. Desinfizieren ist auch ganz wichtig. Kennst du Skills?

Alles Gute

LG

Antwort
von Caila, 43

Geh zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community