Frage von KathaLoveTim, 45

Blutung bleibt eine Woche nach Durchfall aus Trotz pille?

Also ich nehme die Pille Maxim seit ca 1 Jahr. Vor ungefähr anderthalb Monaten hatte ich das letzte Mal GV mit meinem Ex. Als er Schluss gemacht hat habe ich meine Blutungen noch bekommen (also ein paar Tage nach unserem GV). Die Pille habe ich immer eingenommen nur manchmal ein paar Stunden später oder früher. Durchfall hatte ich damals nicht.

Jetz hatte ich vor einer Woche Durchfall für 1-2 Tage (habe deswegen Aktivkohle genommen), aber nie 4h nach der Pille Einnahme. Allerdings hatte ich 4 Tage später einen braunen Ausfluss oder eine Zwischen Blutung (1-2mal). Nach dem Durchfall habe ich allerdings die Pille 7 Tage richtig eingenommen. Und heute sollte ich meine Blutung bekommen aber sie kommt nicht. (Ich habe seit heute morgen auch eine leichte Blasenentzündung)

Woran kann es liegen, dass die Blutung ausbleibt? Könnte es denn sein, dass ich trotzdem noch von meinem Ex schwanger bin oder ist das unwahrscheinlich? Und was haben diese Zwischen Blutungen zu bedeuten?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, Pille, schwanger, 13

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... Die Blutung hat damit keinerlei Aussagekraft!

Blutungen außerhalb der Pillenpause sind Zwischen- bzw. Schmierblutungen. Dies sind Nebenwirkungen der Pille und können daher nie ausgeschlossen werden.

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode, Pille, Sex, ..., 4

Es ist normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Lass dich von einem veränderten Blutungsmuster nicht beunruhigen.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und bei einem Einnahmefehler richtig reagiert.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Celine1107, 16

Hallo,
Wenn du keine Einnahmefehler gemacht hast dann schützt die Pille zu 99,9% und du kannst dir sicher sein das du nicht schwanger bist. Du hast ja keine Fehler gemacht denn, die Pille hast du ja immer innerhalb 12 Stunden genommen bzw. unter 12 Stunden und dein Durchfall war ja nicht unter 4 Stunden nach der Einnahme. Somit solltest du geschützt sein. Die Periode kann mal ausfallen, sollte sie aber die nächsten Monate auch ausfallen würde ich zum Frauenarzt gehen, sie/ er kann dir besser helfen.
LG

Antwort
von Endorphinlein, 8

Ich würde sagen nein, wenn du deine Periode nach dem GV hattest, bist du nicht schwanger.
Es gibt x-verschiedene Gründe warum die Regel mal ausbleiben kann. Im Zweifelsfall holst dir einfach mal nen Test, dann weisst du es genau, bevor du dich die ganze Zeit verrückt machst deswegen.

Antwort
von xsmwdlx, 9

Denke eher nicht, dass du schwanger bist. Wenn du dir total unsicher bist kannst du ja mal einen Test machen. Vielleicht liegt es einfach daran das du Krank bist oder so. Könntest ja auch zur Frauenärztin die kann dir dann auch gleich erklären (vorausgesetzt du bist nicht schwanger) warum sie Ausgeblieben ist und was dieser Ausfluss zu bedeuten hat.

Antwort
von brido, 14

Wenn die Blutung damals  zur richtigen Zeit war und normal eher nicht, aber ich habe schon alles Mögliche gehört, zur Sicherheit Test machen. 

Kommentar von KathaLoveTim ,

ja die Blutung damals war ganz normal

Kommentar von HelpfulMasked ,

Wenn die Blutung damals  zur richtigen Zeit war und normal eher nicht

Irrelevant da die Blutung keinerlei Aussagekraft besitzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community