Frage von AnimeAwesome, 45

Bluttest oder nicht?

Meine Mutter hat den Verdacht das ich Kiffe weil ich letztens doch sehr benebelt nachhause kam falls sie jetzt ein Bluttest machen will muss ich den dann machen oder kann ich mich dem auch verweigern?

Antwort
von SiViHa72, 8

Wenn Du Dich weigerst, ist die Chose eigentlich eh ziemlich klar.


So weit ich weiss, kann Deine Ma Dich aber nicht zu Blutbild zwingen, auch nicht wenn Du noch minderjährig bist. Sprich:w enn sie sagt ja.. Du sagst nein.. dann sollte für den Doc das Nein gelten.


Lass es mnal moderater angehen, dann sparst Du Euch allen den Stress.


Antwort
von xxeroxx4, 20

Du kannst ihn verweigern aber an deiner stelle würd ich mal bei google thc nachweisbarkeit eingeben damit du sicher sein kannst das man nichts findet ;)

Kommentar von AnimeAwesome ,

Habe ich schon bis zu 1 Woche

Kommentar von xxeroxx4 ,

nach Dosierung ist das THC eines Joints durchschnittlich 7 bis 12 Stunden lang im Blut nachweisbar, die Spanne reicht bis 27 Stunden. Das Stoffwechselprodukt THC-COOH ist 3-7 Tage lang nachweisbar, bei regelmäßigem Konsum einige Wochen. Im Urin ist THC-COOH bei einem einmaligen Konsum 3-5 Tage und bei regelmäßigem Konsum 4-6 Wochen nachweisbar. In der Literatur wird von einem Dauerkonsumenten berichtet, der erst nach 77 Tagen wieder "sauber" war, auch bei uns melden sich derartige Fälle. Die Nachweiszeiten schwanken also stark.

Bis ein regelmäßiger Cannabiskonsument unter den verkehrsrechtlich bedeutsamen Grenzwert von 1,0 Nanogramm THC / ml Blut fällt, kann es zwei bis 10 Tage Abstinenz benötigen.

Antwort
von Kandahar, 22

Das darf ein Arzt nicht gegen deinen Willen machen.

Kommentar von AnimeAwesome ,

Also auch wenn man unter 18 ist?

Kommentar von Kandahar ,

Auch dann nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten