Blutsverwandtes Ehepaar hat vier Kinder, die krank sind, wie hoch ist das Risiko, dass auch das fünfte krank wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo xkitty,

die Frage kann man so nicht beantworten!

Aus der Tatsache, dass alle Kinder krank sind kann man nicht auf die Allelenkombination der Eltern schließen. Falls sie krank wären hätten sie beide kk (ich nehme klein k als Zeichen für krank, rezessiv). Sind sie gesund wären sie kG (G=Dominant gesund). kk mit kk gibt eine ganz andere Risikoverteilung als kG mit kG.

Die Aufgabe wäre nur lösbar, wenn man weiß, dass die Eltern gesund sind. Dann hätten sie beide kG. Dann kannst Du eine Tabelle machen und es berechnen.

LG, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xkitty94
10.01.2016, 21:57

Nun das dachten ich und meine Freundin auch, jedoch ist dies eine Frage aus einer ehemaligen Prüfung, also muss sie irgendwie lösbar sein. Gesund können die Eltern sicherlich nicht sein, sonst wären unmöglich alle 4 Kinder krank.

0

Da beide Eltern das Allel tragen ist die Wahrscheinlichkeit immer 1/2.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flupp66
10.01.2016, 22:23

Wieso? Woher weißt du denn, dass ein Elternteil nicht krank/krank ist? ^^

0

1.        

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiss man, ob das Ehepaar auch krank ist? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xkitty94
10.01.2016, 21:10

Nein, wie gesagt über die Eltern erfährt man sonst nichts weiter, außer das sie blutsverwandt sind.

0