Blutstoppen?Wie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Arbeite etwas mit Druck mit einen Tuch/Handtuch/was auch immer um die Blutung zu stoppen und warte dann, bis es etwas "antrocknet" also nicht ständig drüber wischen. Wasser drüber laufen lassen hat mir auch immer ganz gut geholfen, das übrige Blut ist dann zwar ziemlich flüssig aber danach konnte ich die Blutung immer besser behandeln. Dann mach noch gut Wund- und Heilsalbe drauf und verbinde die Stelle. Damit kannst du die Wunden etwas schonen und dass die Kleidung da auch nicht ständig drüber reibt oder Ähnliches und du zur Vorbeugung dagegen, dass die Schnitte ständig wieder aufplatzen (und falls es doch passiert klebt dir das Blut dann nicht an der Kleidung).

Meiner Erfahrung nach ist das das Wirksamste, wenn man keine professionelle Hilfe (Arzt/Krankenhaus) hat. Ob das jetzt gut ist oder nicht, keine Ahnung. Aber bei mir hat es immer am Besten geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonym989
02.06.2016, 12:54

wasser ist eigentlich schlecht.... für eine wunde.. am besten ist Desinfektionsmittel, salz oder honig geht auch noch auf jedenfall schauen das die wunde wenn sie offen ist abgedichtet ist

0
Kommentar von Dooooll
02.06.2016, 16:08

Das mit dem Wasser habe ich gemacht, wenn die Blutung weitestgehend vorbei war um die abgetrockneten Reste weg zu bekommen, da das sonst so großflächig extrem spannt und die Wunden schneller wieder ausreißen weil die Haut so unbeweglich wird (war jedenfalls bei mir immer so) und um die Stelle etwas zu kühlen wwil es logischerweise ziemlich brennt und schmerzhaft sein kann.. Aber wie gesagt, das ist nur was mir geholfen hat, danke für deine Ergänzung :) Bin ja, wie gesagt, kein Experte und will natürlich nicht, dass jemand was macht was ihm zusätzlich schadet :)

0

Ohne zu Sagen wie tief die Narben ist, und wo sie ist, kann man dir jetzt nicht wirklich weiterhelfen.
Es kann sein das du eine kleine arder gestreift hast, dann dauert es mal etwas länger.
Bei mir hat eine Wunde mal, über 24h durchgehend einen Verband durchnässt, und das obwohl es vllt 4-5 Millimeter tief war . Das ist glaube ich nicht so schlimm, denn verbluten wird man so schnell nicht :)
Trotzdem sollte man damit sehr vorsichtig sein und zum Artzt gehen.
Mein Stolz war leider zu groß zum Artzt zu gehen, aber an deiner Stelle würde ich zum Artzt gehen, wenn es nach 12h nicht aufhört zu bluten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an wie tief du dich geritzt hast. Normalerweise hört eine Blutung nach 10 Minuten auf und es bildet sich eine Kruste. Wenn es nicht aufhört würde ich zum Notarzt gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz fest mit einem Handtuch oder sonstiges an die Stelle drücken bis es aufhört zu bluten, sonst ab ins Krankenhaus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Druckverband?? Sehr fest anziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es am Arm oder Bein war, dieses nach oben halten; mit einem Tuch die Stelle bedecken und fest draufpressen, und warten, bis die Blutung stoppt (sollte nicht länger als 10-15 Minuten dauern). Wenn es sehr extrem war, wird es nicht zu bluten aufhören, dann musst du Hilfe holen! Auch an den Hauptadern (wie z.B. am Handgelenk) brauchst du sofort Hilfe!

Wenn das Problem vorbei ist, musst du aber auf jeden Fall zu einem Psychologen gehen oder wenigstens ein Seelsorgetelefon anrufen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?