Blutspende (THC)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Spenden kannst du, wenn du das beim Erstgespräch verheimlichst.

Allerdings wird das gespendete Blut immer nochmal auf alles mögliche getestet. Bei diesem Test wird das auffallen und deine Blutspende wird aussortiert.

Nachtrag: Und da die Blutspende nicht anonym ist, wird man dich wahrscheinlich nicht nochmal spenden lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vampirfrau
28.06.2016, 10:52

Das wird bei Tests nicht auffallen, darauf testet man nicht.

Bekifft Blutspenden kann aber zu Kreislaufproblemen bei Dir führen, ggf. auch richtig Probleme geben.

Vielleicht mal paar Tage aussetzten, dann ist das kein Problem.

0

Ne die wollen dein Blut dann nicht mehr...

Auch wenn du einige Tage Abstinenz bleibst, es geht in diesem Fall nur um Abbauprodukte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Auf dem Fragebogen musst Du bestätigen ob Du Drogen nimmst oder nicht.

Mit Drogen kontaminiertes Blut ist nicht verwendungsfähig nach deutschem Gesetz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung