Frage von therock009, 305

Blutspende - trotz kiffen?

Darf man Blutspenden wenn man ab und an kifft? Alkohol darf man ja auch konsumieren man muss eben nur vorher einige Stunden nix trinken. Solange ich nüchtern zur Entnahme gehe ist ja kein Problem, oder stellen die Abbauprodukte Probleme dar? Gefährden möchte ich niemanden. Wie lange sollte man zwischen Konsum und der Blutentnahme warten?

Antwort
von Marakowsky, 258

Das kannst du alles beim DRK erfragen. Die sind beim beantworten ganz entspannt

Antwort
von Arteloni, 251

Bitte bedenke immer das dein Blut auch Schwangeren, Säuglingen und auch Feten im Mutterleib transfundiert werden kann. Da sollte nichts drin sein was großen Schaden anrichten kann.

Selbst Alkohol kann problematisch sein wenn man am Abend vor der Spende einen Vollrausch hatte.


Antwort
von Mikafan111, 180

Frag einfach die leute von dem blutspende dienst zu dem du gehst. Ansonsten wird sowas bestimmt eh im fragebogen gefragt ob du kiffst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community