Blutpunkte grosse Sorge bin verzweifelt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, wie blöd!! Das muss wirklich stören ... Mein Sohn hatte das als Kind und es wurde uns gesagt dass es an der Gerinnung liegt bzw an der Durchlässigkeit der Gefäßwände.

In der Uniklinik Düsseldorf wurden dann viele Tests gemacht und wir sollten es beobachten. Nun sind sie bei ihm wieder verschwunden. Von alleine. Aber die Ärzte in den Unikliniken meinten wir sollten dort bei nicht Besserung auch wieder vorstellig werden, weil sie wohl in der Beziehung die meisten Erfahrungswerte hätten.
Mehr kann ich dir nicht dazu schreiben - ich drück dir fest die Daumen und wünsch dir dass es zurückgeht. Blacky04

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von senci1983
14.05.2016, 12:09

Danke für die schnelle Antwort. Ich muss nun weitersuchen und werde mich an Spezialärzte wenden. 

0
Kommentar von Blacky04
14.05.2016, 12:15

Das ist sicher sinnvoll, man hat uns damals gesagt, dass es nicht nur in Haut aber auch in Organe Einblutungen geben kann, die auch mal stärker ausfallen könnten.
Das ist nicht gerade beruhigend aber ein Indiz dafür, es nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und wirklich weiter zu forschen.

Manche Ärzte haben nur nicht den wirklichen Ehrgeiz um was herauszufinden aber der ist sicher vonnöten.

0

Was möchtest Du wissen?