Frage von mikeTike, 52

Blutiger Anfänger und Ganzkörpertrainingsplan Erfolge?

Also Ich habe zusammen mit meinem Trainier einen Ganzkörpertrainingsplan erstellt an den Maschinen also;
•Bauchpresse
•  Brustpresse
• Rückenzug
• Rudern
•  Schulterpresse
•Schulterseitheben
•  Arme Bizeps
• Arme Trizeps
• Beinpresse
• Wadenpresse

Dies mache Ich 2-3x die Woche aber meistens 2x intensiv.
Meine Frage ist kann Ich dadurch gut Muskeln aufbauen wenn die Ernährung sehr gut ist. Bin im 2. Monat mit diesem Plan. Zumir: 16,5/ 1,80 / 67kg. Kann Ich mit dem Plan erreichen und wie lange sollte Ich ihn weiterführen?

Antwort
von GRULEMUCK, 51

Hi,

also die genannte Übungsauswahl ist ein gängiger Maschinenplan den die meisten Studios an Anfänger verteilen. Das Maschinentraining an sich ist erstmal nur für die Kraftsteigerung und die Gewöhnung an ein Widerstandstraining geeignet. Den Plan kann man also als Anfänger die ersten 3-4 Trainingsmonate ohne Bedenken so ausführen.

Problematisch ist bei jedem Maschinentraining der vorgegebene Bewegungsablauf. Für einen Anfänger praktisch da das Verletzungsrisiko sehr gering ist und man nicht viel falsch machen kann (solange der Trainer die Ausführung richtig erklärt hat), aber dadurch wird die Stabilisationsmuskulatur nur minimal bis gar nicht mittrainiert. Aus diesem Grund empfiehlt es sich nach der Eingewöhnungsphase mit den Maschinen, dass man zusammen mit dem Trainer auf einen Ganzkörperplan mit freien Hantelübungen wechselt (zur Stärkung und koordinativen Schulung des Stütz- und Bewegungsapparats). Der Fokus auf den Muskelaufbau sollte erst nach Erlernen der richtigen Technik in den Vordergrund rücken.

MfG
GRULEMUCK

Antwort
von Bagaludde, 52

Also ein paar Kilos mehr können nicht schaden. Außerdem solltest du noch min. zwei Brustübungen mitreinehmen. Bankdrücken ist unerlässlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community