Frage von iwakalua, 71

Bluthochdruck weil im 3.Stock?

Bitte sagt mir dass es nicht stimmt dass man Bluthochdruck hat wenn man im 3.Stock wohnt.
Jemand hats meiner Mutter erzählt und sie glaubt es und ich musste lachen und finds lustig.

Antwort
von Negreira, 17

Erzählen kann man ja viel wenn der Tag lang ist! Natürlich steigt der Butdruck bei Belastung, und wenn man in die 3. Etage steigen muß, kann er gerade bei älteren und übergewichtigen Persönen ganz schon hochgehen. Aber es sind ja auch jüngere Leute "kaputt", wenn sie bis in den 3. Stock müssen.

Allerdings ist hoher Blutdruck unabhängig von der Etage, auch Parterrebewohner können ihn haben.

Antwort
von Claramaria145, 45

Ich stell mir gerade vor was passieren würde wenn jemand im 30 Stock wohnt, da muss ja alles im Körper implodieren :o

Scherz beiseite, natürlich nicht. Man hat bluthochdruck durch medizinische Gründe nicht durch Höhe 

Antwort
von nurbilligwillig, 40

Für Bluthochdruck gibt es viele Gründe, aber "im 3. Stock wohnen" gehört definitiv nicht dazu!

Statt auszuziehen sollte Deine Mutter sich also besser von einem Arzt durchchecken lassen und seinen Rat befolgen.

Antwort
von WosIsLos, 34

Naja, wenn das Haus auf dem Kilimandscharo steht, könnte der Blutdruck schon höher sein.

😃😃😃😃😃

Antwort
von 1995sa, 6

Meine Güte das ist ja totaler quatsch:-)

Antwort
von Pramidenzelle, 25

Das stimmt natürlich nicht. Aber wenn man die Treppen jeden Tag merhfach raufgeht, ist das vielleicht nicht ungesund :D

Antwort
von MarkusMeier94, 13

nein, sicherlich nicht. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten