Frage von HaGue60, 30

Blutegel zur Beseitigung von Blutergüssen?

Nach einem Fahrradsturz ist das eine Knie stark angeschwollen und voller Blutergüsse. Die Schwellung zieht sich über den halben Oberschenkel.

Vor Jahren musste am anderen Bein - auch nach Fahrradsturz - ein großer Bluterguss operativ entfernt werden, damit es nicht zur Blutvergiftung kommt. Nervenzellen werden dann durchtrennt und eine Narbe gubt es auch noch.

Ich bin jetzt auf der Suche nach Alternativen. Arnica habe ich direkt nach dem Sturz bereits genommen. Sollte nächste Woche doch ggf. wegen der Größe des Blutergusses wieder eine OP angeraten werden, würde ich gerne über Alternativen, wie Blutegel nachdenken.Geht das? Die müssen ja auch (von wem?/ wo?) bestellt werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von altgenug60, 20

Hol dir aus der Apotzeke eine Salbe oder ein Gel mit dem Wirkstoff Hirudin  und schmier das mehrmals täglich auf den Bluterguss. Hirudin ist der Wirkstoff, den die Blutegel herstellen.

Antwort
von Otilie1, 24

das mit den  blutegenl kannst und darfst du nicht selber machen - such dir einen heilpraktiker der das macht

Kommentar von HaGue60 ,

Weiß ich! Nur steht nicht beim Heilpraktiker im Telefonbuch, ob er Blutegeltherapie macht und wenn muss er diese wohl auch frisch bestellen. Es muss dann ja schnell gehen! Evtl. müsste ich vielleicht schon anfangen, bevor es überhaupt wieder erst zu der OP-Empfehlung käme. Das ist, was mir durch den Kopf geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten