Frage von Silbernixe 29.01.2009

Blutdrucksenken mit Hausmittel

  • Antwort von Isartaucher 29.01.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Regelmäßige körperliche Betätigung ersetzt ein blutdrucksenkendes Mittel. Des weiteren kann der Blutdruck durch Gewichtsreduktion gesenkt werden. Hier gilt als Fausregel: pro abgenommenes Kilo sinkt der Blutdruck um 1 mmHg.

  • Antwort von lottekestner 29.01.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Durch Gewichtabnahme und Fasten senkt sich der Blutdruck. Bist Du sonst gesund? Wie sind Deine Schilddrüsenwerte? Ohne Arzt würde ich nicht herumexperimentieren. Wenn der Blutdruck viel zu hoch ist, ist das zu gefährlich.

  • Antwort von ruth99 29.01.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo Silbernixe, das geht gut mit Medizinalpilzen wie Ling Zhi, außerdem Omega-3-Fettsäuren, Mistel - es gibt viel, was deutlich wirkt. Guck mal unter http://www.medizinalpilze.de wenn du mehr wissen willst. Da gibt es ein Forum zu solchen Fragen. Viel Erfolg!

  • Antwort von Solaris3 29.01.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Jeden Morgen, ca. 1/4 Std. vor dem Frühstück, ein Glas Wasser mit einem Schuss Zitronensaft trinken....nach 1/2 Jahr solltest du den Unterschied merken....jedoch.....kann ich hier schlecht beurteilen inwiefern du Medikamente benötigst??? LG

  • Antwort von TheDuz 30.07.2011

    Hallo Silbernixe

    Ich leide auch an Bluthochdruck und war auf Betablocker und andere Medikamente angewiesen. Vor rund einem halben Jahr habe ich, entgegen der ausdrücklichen Empfehlung meines Artztes die Medikamente abgesetzt. Seitdem versuche ich mit Hausmitteln, gesünderem Essen und viel Bewegung meinen Blutdruck normal zu halten. Auf www.blutdruck-senken.eu findest Du einige sehr hilfreiche Hausmittel beschrieben, die rasch gegen Bluthochdruck helfen. Ich habe mir dieses Buch selber gekauft und bin überrascht, wie schnell ich meinen Blutdruck senken konnte.

  • Antwort von tinchen66 22.08.2009

    Da gibt es eine ganze Reihe von Mittelchen, lies mal das: http://www.rheinruhrmed.de/interviews/interviewbluthochdruckprofdrgrotz.html

  • Antwort von Monachia 08.02.2009

    hallo Silbernixe

    TIP aus der TCM: in China ißt man Erdnüsse, die eine Woche in Essig eingelegt waren. wenn du circa 50 Gramm Erdnüsse pro Tag isst,(besser am Abend vor dem Schlafen) wird es dir helfen, den Blutdruck langsam zu senken.

    Grüsse Monachia

  • Antwort von jethro 29.01.2009

    Erwiesenermaßen senkt Bewegung den Blutdruck. Wenn Du nicht krankhaften und sehr hohen Blutdruck hast, gehe täglich spazieren und nutze auch sonst jede Gelegenheit zur Bewegung (Treppe etc.) Du wirst nach kurzer Zeit erleben, dass der BD sinkt.

  • Antwort von shaker72 29.01.2009

    Kürbiskerne essen!

  • Antwort von freto 29.01.2009

    Knoblauch und Zwiebel. K. gibts auch als geruchslose Pillen.

  • Antwort von Maximus40 29.01.2009

    Ich meine Ingwer soll helfen!

  • Antwort von raven200 29.01.2009

    Generell solltest Du auf eine salzarme Ernährung achten (weniger Kochsalz verwenden und Fast Food nur in unregelmäßigen Abständen essen). Gleichzeitig sollte der Natriumgehalt des Mineralwassers nicht zu hoch sein. Auf manchen Wasserflaschen steht extra ein Hinweis für natriumarmes Wasser). Sport und Bewegung hilft natürlich auch, den Kreislauf in Schwung zu halten und gegen verkalkte Blutgefäße .

  • Antwort von Pilzpilz 29.01.2009

    Bei den Pilzen kann ich mich natürlich nur anschließen!!! Aber wenn du zZ Medis nimmst, solltest du z.B. Betablocker langsam ausschleichen.

  • Antwort von eisbonbon 29.01.2009

    schau mal hier: http://jumk.de/hausmittel/blutdruck.shtml

  • Antwort von schildi 29.01.2009

    wenig oder kaum Salz

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!