Blutdruck war zuhoch, mit Langzeitmessung war er jetzt normal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei diesen Langzeitmessungen musst du immer aufschreiben, was du in der Zeit von einer Messung zur anderen gemacht hast. Körperliche Arbeit, Ruhepausen oder z. B. Büroarbeiten. Dass der Blutdruck schwankt, ist normal. Bei einem Wert von 180/110 kann man davon ausgehen, dass du entweder Stress hattest, oder grösseren körperlichen Anstrengungen ausgesetzt gewesen bist. Das zeigt der Pulswert von 110. Vielleicht verhälst du dich während der Langzeitmessung etwas anders. Hast keinen Stress und verrichtest keine körperlich anstrengende Arbeiten, was normale Messergebnisse zur Folge hat. Dennoch erscheint mir ein Wert von 180 als zu hoch. Bei überhöhtem Blutdruck besteht die Gefahr eines Schlaganfalls, aber da bist du mit deinen Werten noch um einiges entfernt. Wenn du z. B. mit dem Auto in eine Arztpraxis fährst, unterwegs im Verkehr eine Stressituation hattest, oder in Eile bist, sollte vor der Blutdruckmessung in der Praxis erst mal einige Minuten Ruhe walten, bevor gemessen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du vielleicht an diesem Freitag als der Blutdruck so hoch war irgend etwas getrunken das ihn erhöht hat, Beispiel Energy Drinks, (Red Bull etc.) oder auch Kaffee kann den BD erhöhen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist völlig normal, daß der Blutdruck mal kurzzeitig sehr hoch ist. Das ist abhängig von der aktuellen Situation. Wie es dann wirklich aussieht, läßt sich durch die Langzeit-Blutdruckmessung darstellen. Du brauchst dir keine Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?