Frage von Bonbonglas, 85

Blutdruck niedrig, Sport hilft nicht, Arzt hilft nicht, was machen?

Hallo liebe Fraganten,

ich habe das Problem, dass mein Blutdruck unterirdisch ist. U.a. deswegen habe ich vor 2 Monaten angefangen, Sport zu treiben (Ausdauer- und Krafttraining und Yoga). Beim Yoga merke ich, dass Körperteile in Dehnung schnell nicht mehr durchblutet werden, es fängt an zu kribbeln und die Muskeln ermüden. Wenn ich im Alltag in die Hocke gehe, da einen Moment bleibe und mich dann wieder aufrichte, muss ich mich meistens irgendwo festhalten, weil mir schwarz vor Augen wird, Ohrensausen und Gleichgewichtsprobleme kriege. Ein EKG bestätigt nur, dass mein Blutdruck niedrig ist, am Herz scheint nichts zu sein. Das Krafttraining ist sehr beinlastig.

Was könnte ich tun, damit mein Blutdruck mich nicht ständig fast ausknockt?

Antwort
von vierfarbeimer, 85

Wenn du organisch gesund bist kommt nur noch die Psyche als Ursache für einen psychosomatisch bedingt, niedrigen Blutdruck in Betracht. Du hast dich vermutlich in eine psychologisch, defensive Abwehrhaltung begeben, weil du mit deinen Ansprüchen an die Umweltsituation (Familie, Partner, Schule, Beruf) gescheitert bist. Und diese Abwehrhaltung (gegen Überforderung und Überreizung) verursacht den psychosomatisch bedingt, niedrigen Blutdruck. Mit Hilfe eines Psychologen kannst du der Ursache für einen zu niedrigen Blutdruck auf den Grund gehen.

Antwort
von DumbledoreWoW, 72

Eine Ferndiagnose ist sehr schwer.. Ich würde auf jeden Fall Arzt wechseln am besten zu einem Spezialisten. Dass mit dem Herzen nichts ist weist du sicher ? Warst du beim Kardiologen?

Kommentar von Bonbonglas ,

Wie schon an anderer Stelle geantwortet, Krankenhaus Anfang des Jahres und Kardiologe später kommen zum selben Ergebnis.

Kommentar von DrillbitTaylor ,

Ich verstehe Dich schon und ich gehe davon aus, dass Du Dich selbst umfassend informiert hast, aber anhand der möglichen Ursachen ist es unmöglich, ohne Untersuchung eine Diagnose bzw. eine Behandlung vorzuschlagen.

http://www.netdoktor.de/krankheiten/niedriger-blutdruck/

Antwort
von araberpony2606, 16

Hi, Habe genau das gleiche Problem, allerdings ist der niedrige Blutdruck meinem Untergewicht zuzuschreiben. Mir wurde geraten, joggen zu gehen, am besten du läuft in Intervallen (da gibt's tolle Apps), weil das anscheinend gut für das Herz-Kreilaufsystem ist. Allerdings hilft das langfristige, d.h. erwarte nicht schon nach 1 Woche Besserung. Kaffee trinken ist auch nie verkehrt bei zu niedrigem Blutdruck. Auch Magnesium-Zusätze oder solche Tabletten, die man im Supermarkt kaufen kann, sollen gut sein; bei mir persönlich aber eher weniger. Natürlich an erster Stelle aber: Viel trinken! Trotzdem würde ich dir raten, eine zweite Meinung einzuholen und zu einem weiteren Spezialisten zu gehen. Wünsche dir gute Besserung, Lg

Antwort
von aribaole, 78

Wechsel mal den Arzt. Meine Frau hatte dasselbe Problem. Die Antwort ihres Gyn. war: seien sie froh, so bekommen sie keinen Infarkt oder Schlaganfall.
Denke mal: Kaffee, Cola, und Leistungssport sollten ihn Pushen.

Kommentar von Bonbonglas ,

Kaffee trinke ich morgens genug, in meinem Sport gebe ich so viel, dass sich meine Muskeln tagelang beklagen. Antwort vom Gynäkologen? Macht mich stutzig. Ich gehe ja bei solchen Sachen zum Kardiologen...

Kommentar von aribaole ,

War halt bei ner Vorsorge.

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Gesundheit, Sport, Training, 66

Kann es sein, das du wenig wiegst?

Dann kann es auch vorkommen.

Gegen niedrigen Blutdruck helfen auch Tabletten.

Schau auch mal  bitte hier: http://www.mydoc.de/fitness/fitnesstipps/besten-tipps-gegen-niedrigen-blutdruck-...

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Bonbonglas ,

Mit 73 kg auf 1,68 m bin ich gut konstituiert 😂

Kommentar von Pummelweib ,

Ja...da hast du Recht, solltest du aber zu wenig essen und trinken, dann kann es auch daran liegen. Ebenso kann Stress daran Schuld sein.....LG Pummelweib :-)

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Körper, 72
Kommentar von bodyguardOO7 ,

Auch ein Eisenmangel kann bei Deinen Symptomen eine Rolle spielen, da bei Eisenmangel das Blut zu wenig Sauerstoff transportiert. Zum Thema "Eisenmangel" kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Antwort
von DrillbitTaylor, 78

Geh zu einem anderen Arzt - hier wird Dir keiner einen (seriösen) Rat geben können. Die Ursachen sind so vielfältig, wie die Behandlungsmethoden.

Kommentar von Bonbonglas ,

Krankenhaus Anfang des Jahres und Kardiologe später kamen zum selben Ergebnis, außerdem ist die Schulmedizin auch nicht der Weisheit letzter Schluss...

Antwort
von kwon56, 45

Mache Chi Gong.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community