Frage von Aldhafera, 102

Blutdruck dauerhaft über 140/90?

Hallo, mein Blutdruck liegt von Morgens bis Abends dauerhaft über 140/90 im Mittelwert. Wäre dies E. M. nach schon ein Grund für blutdrucksenkende Medikamente.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Körper, 38

Dazu sollte der Arzt Dein Ansprechpartner sein. Wichtig wäre erstmal die Ursache festzustellen - und mach Dich mal nicht verrückt - denn gerade die Stresshormone sind es die den Blutdruck nach oben treiben - ausserdem findest Du hier viele Hausmittel-Tipps die den Blutdruck wirksam senken können.

http://www.gesunde-hausmittel.de/bluthochdruck-senken

Antwort
von SiViHa72, 62

Sprich mit Deinem Arzt. meine Ärztin empfahl mir (auch,d a ich w egen was anderem eh schn Knallermedikamente nehme) eine Kur mit hochdosiertem Brennesseltee. Half innerhalb von ein paar Wochen (ich machte es ein paar Monate)  und der Blutdruck blieb dann auch im grünen Bereich.


So was spricht man aber immer unbedingt mit einem Arzt ab- nur der kennt Dich wirklich und weiss um "alles" ,w as zu berücksichtigen ist.


Antwort
von GuenterLeipzig, 47

Regelmäßiger Ausdauersport kann auch blutdrucksenkend wirken

Günter

Antwort
von piepsmausi26, 73

Das solltest du deinen Arzt fragen. Die werden dann wahrscheinlich eine 24 Stunden Prüfung deines Blutdrucks machen. Danach steht dann fest was weiterhin gemacht wird.

Antwort
von PhillippBauer, 42

Deine Frage kann nur dein Arzt beantworten. Diesen musst du aufsuchen und er wird dich dann
untersuchen.

Ich hatte auch Probleme mit demBlutdruck und nachte dann ein 24 Stunden EKG. Dann konnte gesehenwerden, wann die Höhen und Tiefen waren.

Antwort
von Sany85, 17

Hallo Aldhafera, 140/90 sind grenzwertige Blutdruckwerte. Mittelwerte sind jedoch nicht entscheidend für eine medikamentöse Therapie.
Der Normalbereich liegt derzeitig bei Blutdruckwerten bis 139/89 mmHg. Wichtig ist auf jeden Fall ein gesunder Lebensstil, d. h. eine vitalstoffreiche Ernährung wie die Mittelmeerkost, tägliche Bewegung an der frischen Luft (u.a. zwecks Vitamin D-Bildung, ausreichend Schlaf, ein gutes Stressmanagement, Normalgewicht, der Verzicht auf Zigaretten und wenn überhaupt, nur wenig Alkohol. Studien deuten darauf hin, dass auch die Einnahme des Antistress-Mineral Magnesium (z. B. Magnetrans, rezeptfrei aus der Apotheke) den Blutdruck, zumindest geringfügig, senken kann.

Zudem sollte Dein Arzt eine 24-Stunden Blutdruckmessung veranlassen und dann entscheiden ob Blutdrucksenker notwendig sind. Liegt definitiv Bluthochdruck vor, sollte natürlich auch nach der Ursache gefahndet werden.

Alles Gute!

Antwort
von Deichgoettin, 44

Hier kann Dir niemand eine befriedigende Antwort geben.
Gehe zum Arzt und lasse eine Langzeitmessung vornehmen. Danach kann Dir der Arzt sagen, ob es erforderlich ist, Medikamente einzunehmen.

Hoher Blutdruck kann viele Ursachen haben.

Antwort
von amdros, 53

Du solltest einen Arzt konsultieren, es ist die Höchstgrenze und ohne all die anderen Werte zu kennen, wird dir keiner eine aussagekräftige Antwort geben können..und schon gar Laie!

Alles Gute..

Antwort
von FelixFoxx, 37

Geh damit zum Arzt, langfristig ist so ein Bluthochdruck schädlich für die Gefäße.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 21

Das ist nun wirklich keine Frage, wo man im Internet nach Meinungen fragen sollte.

Geh zum Hausarzt, und wenn es sich bestätigt, dass du Bluthochdruck hast, lass das behandeln.

Antwort
von yEcon, 49

Könnte an Stress liegen oder auch an etwas anderem. Am besten den Arzt fragen wenn du Kreislauf probleme hast

Antwort
von Wonnepoppen, 45

wie alt bist du?

Was heißt "über". was sind die genauen Werte?

Antwort
von Nordseefan, 45

Frag deinen Arzt

Antwort
von Marshall7, 20

Ja das würde ich mal den Arzt fragen,bevor du Medikamente nimmst ,vielleicht gehts auch ohne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten