Frage von mrlean24, 24

Blutanalyse, brauchte Hilfe beim ungefähren Ergebnis?

Guten abend. Ich hoffe es lässt sich jemand finden der mit dem Thema seeeehr viel Ahnung hat oder eine gute Antwort geben kann.

Unzwar kurz die Geschichte:

1.1.2015 : wurde ich stonted beim fahren erwischt und habe auch Monate lang regelmäßig konsumiert.

1.6.2016 ( also 1 1/2 jahre später ) wollen die jetzt eine blutanalyse von mir.

Ich habe 2015 nicht einmal danach geraucht. Also komplett clean das Jahr.

1.2.2016 habe ich paar züge geraucht.

1.5.2016 habe ich ein paar Züge geraucht.

Dh ich habe nur 2 mal in diesem Jahr geraucht, und war davor ein jahr komplett clean. Doof ist nur dass ich einen monat vor dem kommenden test ca. geraucht habe und jetzt nicht weiß wie hoch der Wert sein wird, ob die überhaupt was finden bei dem geringen Konsum und ab welchem wert die mir den Führerschein komplett weg nehmen.

Mein thc wert war 1.0 genau beim Ergebnis vom 1.1.2015 und ich war wärend dessen stonted und aktiver Raucher. Wie siehts jetzt aus?

Ich hoffe irgendjemand weiß mehr.

Danke im voraus, mfg.

Antwort
von Realisti, 12

http://www.anwalt-verkehrsrecht-berlin.com/html/nachweiszeiten_von_drogen.html

mehr weiß ich zu dem Thema auch nicht.

Antwort
von nancycotten, 6

Hallo mr.lean24,

wenn dein Konsum wirklich so war wie du es hier schilderst (nur 2x geraucht in diesem Jahr und das letzte Mal nur ein paar Züge vor 6 Wochen ), dann solltest du bei der Blutuntersuchung "safe" sein.

Du kannst auch gerne mal hier rein schauen..

http://www.verkehrsportal.de/board/index.php?showforum=17

dort erhältst du sehr viele nützliche Infos ;-)

Gruß Nancy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten