Frage von smokiiiii, 146

Blutabnahme beim Arzt, sind diese Drogen dann noch sichtbar?

hey ihr (:
hab ne frage, und zwar müsste ich nächste woche zum arzt gehen, ich weiss aber das er bestimmt blut abnehmen möchte. habe aber angst deswegen weil ich in lezter zeit öffters mal verschiedene drogen ausprobiert habe.
vor ca 3 wochen hatte ich mdma, 3 tage darauf lsd und ca 1 woche später dann cocain.
würde mein arzt dies in meinem blut noch sehen?

ps. hatte alles auser mdma zuvor noch nie gehabt.

bitte nur ernste antworten. danke(:

Antwort
von Negreira, 45

Drogen im Blut muß man suchen. Bei einem normalen Blutbild können sich, wie die anderen schon geschrieben haben, zwar einige Werte verändern, das sagt aber nichts aus.

Der Arzt müßte wissen, nach welchen Drogen er suchen muß, daher würde z. B. eine Untersuchung auf THC nicht automatisch das Ergebnis einer anderen sichtbar machen.

Allerdings kann ich mich nur anschließen: Man probiert im Leben vieles aus, aber einen Drogenkonsum solltest Du so weit wie möglich unterlassen.

Kommentar von smokiiiii ,

danke! :D klar, ich hab in lezter zeit nur etwas zu viel ausprobiert (:

Antwort
von Janananis, 67

Er kann das sehen, kommt drauf an auf welche Substanzen das Blut getestet wird, aber durch die Schweigepflicht bleibt das geheim.

Antwort
von CrazyClips, 70

Hallo smokiiiii,

Ich bin zwar kein drogenexperte, aber ich GLAUBE , dass mann es über einen gewissen Zeitraum zurück verfolgen kann. Viel Glück beim Arzt und lass lieber die Finger davon!

~CrazyClips

Kommentar von CrazyClips ,

Und hör am besten in Zukunft auf damit, wenn man Drogen regelmäßig nimmt, dann leidet der IQ darunter

Kommentar von BigQually ,

Und du hör auf solchen Unsinn zu erzählen.

Drogen schaden deinem IQ nicht im geringsten wenn man damit umzugehen weiß, speziell die von ihm aufgeführten Substanzen machen das Hirn nicht kaputt.

Im Blut könnte man es zwar theoretisch sehen, aber das wird der Arzt nicht machen da er nicht auf Drogen testet sondern wegen einem anderen Zweck Blut abnimmt, selbst wenn - Der Arzt muss das keinem erzählen solange der Fragesteller auch kein Auto fährt.

Antwort
von matheistnich, 86

sehr wahrscheinlich / wie kann man nur so viele drogen nehmen deinem arzt ist es ja egal wenns nicht für ne einstellung in einem betrieb oder so ist

Antwort
von marina2903, 56

sieh er nicht,nur wenn er gezielt danach sucht,aber das blutbild wird anderst sein, und wenn der arzt nicht mit den klammersack gepudert ist wird er sich seinen reim darauf achen

Antwort
von BigQually, 48

Der Arzt wird nicht auf Drogen testen (warum auch, hat ja auch kein Grund dazu?), alleine deshalb wird er das nicht sehen. 

Selbst wenn, solange du kein Auto fährst wird er das auch keinem erzählen müssen da der Konsum an sich legal ist.

Leute, hört auf solchen Mist zu reden wenn ihr keine Ahnung habt!

Kommentar von leonielala ,

Gute Antwort! Und wie du schon gesagt hast, ist der Konsum legal. Im Zweifelsfall sagst du, du hättest es untergemischt bekommen oder so^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community