Frage von molokusu, 56

Blutabnahme bei Erstuntersuchung vor Beginn der Ausbildung als Zerspanungsmechaniker (Bayern)?

Wird da Blut abgenommen und wenn ja, darf man sich davor drücken oder muss das gemacht werden

(Supergroße Angst vor Spritzen und ähnlichem das Pickst) 😔

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Rollerfreake, 31

Blutabnahme gehört dazu, verweigern kannst du in diesem Fall nicht wirklich, sonst stellt der Arzt keinen Bescheid aus. Eine Blutabnehme ist aber wirklich nichts wo vor man Angst haben muss, ein ganz kurzer Stich mit einer dünnen Kanüle, die ganze Sache dauert nichtmal eine Minute und Schmerzen hat man auch keine. 

Kommentar von molokusu ,

Bei mir sind sie immer unerträglich 😑

Kommentar von Rollerfreake ,

Unergrägliche Schmerzen beim Blutabnehmen gibt es eigentlich nicht. Wenn es dir wirklich solche Probleme bereitet, kannst du es dem Arzt sagen, es gibt z.B. Salben die lokal betäuben können. 

Kommentar von molokusu ,

Ok ich frag mal  Danke für die Antwort  Bin ab 15.30 T.O.T :D

Antwort
von Annelein69, 21

Ist das die Jugendarbeitsschutzuntersuchung?

Ja,in der Regel wird Blut abgenommen.Der Arzt muß ja sehen,dass wirklich alles körperlich mit dir ok ist,damit du diesem Beruf auch gewachsen bist.

Du brauchst wirklich keine Angst haben.Blutabnehmen tut jetzt wirklich nicht sonderlich weh.Und nein,drücken kannst du dich nicht.Tust du das,stellt der Arzt dir keinen Bescheid aus.


Kommentar von molokusu ,

Ja das is die Untersuchung mit dem Bescheid den man Mit in die Bewerbungsunterlagen legen muss

Kommentar von Annelein69 ,

Die Jugendschutzuntersuchung wird erst verlangt wenn man eine Ausbildung beginnt und noch keine 18 Jahre alt ist.Dann ist das was du brauchst nur ein ärztliches Attest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community