Frage von zoex99b, 71

Blutabnahme Antikörper?

Hey, ich habe demnächst Blutabnahme wegen meiner Schilddrüse.. Jetzt habe ich mich gefragt, ob gleichzeitig auch, ohne weitere Anfrage, direkt das Blut auch auf Antikörper getestet wird, oder ob dann wirklich nur der Schilddrüsenwert ermittelt wird.

Danke schonmal im Vorraus :)

Antwort
von LiselotteHerz, 48

Bei einem Hausarzt wird im allgemeinen nur der TSH-Wert bestimmt, nur bei einem Endokrinologen wird, wenn dieser Wert von der Norm abweicht, auch alle anderen relevanten Werte, unter anderem eine Blutuntersuchung auf Antikörper, bestimmt.

So war es zumindest bei mir. Erst nur der TSH-Wert, dann Überweisung zum Nuklearmediziner, die weitergehende Blutuntersuchungen veranlasst hat.

Meine Endokrinologin bestimmt immer alle SD-Werte, da ich nachgewiesenermaßen eine Autoimmunerkrankung habe und die Blutwerte regelmäßig kontrolliert werden müssen. lg Lilo

Antwort
von Alsterstern, 39

Es gibt einmal das normale/kleine Blutbild und dann das große Blutbild. Hier mal weitere Infos zur Erklärung:

http://www.onmeda.de/behandlung/kleines_blutbild.html

Kommentar von LiselotteHerz ,

Die Blutwerte auf Antikörper der Schilddrüse sind weder im kleinen, noch im großen Blutbild enthalten. Muss separat veranlasst werden, damit das im Labor untersucht wird.

Kommentar von Alsterstern ,

Danke für die Info Liselotte, das wusste ich nicht :-)

Antwort
von AppleTea, 37

Auf welche Antikörper? Wenn nur nach der Schilddrüße geguckt wird, dann kommen da auch nur die Schilddrüßenwerte.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Es gibt eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, ich habe das. Nennt sich Hashimoto, nach dem Arzt, der diese Erkrankung entdeckt hat.

Kommentar von AppleTea ,

Dann solltest du den Arzt vorher darauf ansprechen. Sonst musst du dir hinterher nochmal Blut abnehmen lassen.

Antwort
von FelixFoxx, 44

Der Patient muss seine Zustimmung geben, wenn die Virologie gemacht werden soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten