Frage von puenktchenleo, 52

Blut und Schleim im Stuhl was kann das sein?

Hallo ihr lieben ich hatte die letzten Tage mit Appetitlosigkeit und Übelkeit zum kämpfen was allmählich besser wird. Jetzt hab ich seit zwei Tagen leichte Bauchschmerzen und etwas aber nur minimal Schleim mit etwas Blut vermischt auf dem Stuhlgang ansonsten ist der Stuhlgang normal. Ich bin 24 Jahre und weiblich.

Antwort
von stonitsch, 17

Hi puenktchenleo.in Alter eines jungen Erwachsenen ist ein Darmkrebs sehr selten, wie schon der Hausarzt sagte.War das Blut hellrot oder fast schwarz?Wenn hellrot und dem Stuhl wie aufgelagert, dann kann dieses vom Anus stammen.Fast schwarzes Blut kann vom Gastrointestinaltrakt stammen.Die geschilderten Beschwerden sind mild und sicher ungefährlich.LG Sto

Kommentar von puenktchenleo ,

Danke für die Antwort das Blut war hellrot und wirklich nur minimal vorhanden

Kommentar von stonitsch ,

Hi puenkchenleo,also nichts Ernstes.Falls es weiter beim Stuhl blutet, sollte es angeschaut werden.Wenn der Stuhlgang schmerzhaft ist, sind es Hämorrhoiden.LG Sto

Kommentar von puenktchenleo ,

Danke für die Antwort das beruhigt mich :) man macht sich ja schon mal schnell komische Gedanken

Kommentar von stonitsch ,

Hi puenktchenleo,Patienten nehmen oft bei sich das Schlimmste wie ein Malignom an,was verständlich ist.Bin froh,dass ich da klärend antworten konnte.Alles Gute und LG Sto

Antwort
von ChulatasMann, 28

Geh am besten mal zum Arzt. Die Ursachen können sehr vielfältig sein. Und ohne nähere Untersuchung kann Dir hier KEINER eine Diagnose stellen.

Kommentar von puenktchenleo ,

Ich hab letzte Woche Blut abgenommen bekommen das war alles ok ich hatte das vor 6 Monaten schon mal und dann war es weg. Mein Hausarzt meint immer so jung kann man keinen Darmkrebs haben. Ich sollte glaub ich mal über einen HA Wechsel nachdenken fühle mich nicht ernst genommen.

Kommentar von ChulatasMann ,

Warum fühlst Du Dich nicht ernst genommen? Möchtest Du etwas Darmkrebs haben?

Kommentar von puenktchenleo ,

Natürlich möchte ich das nicht haben. Aber ich hab mit mehr Untersuchungen gerechnet anstatt nur mit der Antwort ich sei zu jung für sowas. Weil normal ist Blut im Stuhl ja nicht.

Kommentar von ChulatasMann ,

Ich will Dir nichts böses, aber ein Arzt hat mehr Ahnung von der Medizin als Du. Ich arbeite in einem Krankenhaus. Da kommen täglich viele Patienten mit den unterschiedlichsten Symptomen. Sie alle sind natürlich verunsichert und wollen die tollsten Untersuchungen haben. Aber die Ärzte sind leider durch die Gesundheitspolitik gezwungen genau abzuwägen, ob die Untersuchung und deren Nutzen vom Kostenaufwand her sinnvoll ist. Und um das bewerkstelligen zu können ist viel Erfahrung nötig. Zu dieser Erfahrung gehört eben auch das Wissen, das so junge Menschen wie Du so gut wie nie einen Tumor haben. Beobachte einfach mal weiter. Beobachte auch Deine Ernährung und ob sich dann an Deinem Stuhl etwas ändert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten