Frage von ZweiEuro, 42

Blut spenden u 18 + Geld neben Schule?

In meinem Kinder Impfpass steht, ich hab B- als Blutgruppe. Kann ich auch unter 18 Blut spenden (es geht mir zum einen darum, Menschen zu helfen da B- selten ist, aber auch um Geld zu bekommen). Wie kann ich bei einem vollen Stundenplan Geld verdienen (trage schon Zeitungen aus aber das reicht nicht)

Antwort
von karokarotte, 22

Nein. Das geht auf keinen Fall! Wenn du zu dünn/dick, schwanger, zu jung/alt, krank bist oder vor weniger als einem 1/2 jahr gespendet hast geht das ganze nicht. ich gehe mal davon aus, dass du noch nicht in der 9ten klasse bist (also jünger als 14/15 jahre), sonst wüsstest du das. außerdem gibt es sowas wie B- garnicht. Außer du meinst deinen Rhesuswert. 

Antwort
von ich313313, 22

Nein, Blutspenden kann man erst ab 18. Du könntest aber Stammzellen spenden (wenn du mindestens 17 bist). Ich glaube aber nicht, dass man dafür Geld bekommt. Wie wär's mit Nachmittags arbeiten gehen?

Kommentar von ZweiEuro ,

Bin 17, aber Schule geht bis 15.15, 16:45 oder 18:15 ;/

Kommentar von ich313313 ,

Ich geh auch nach der Schule arbeiten, so schlimm ists nicht. Wenn man unbedingt möchte, geht das ;) Aber wenn du keine Zeit hast, kannst du halt nicht arbeiten gehen.

Kommentar von karokarotte ,

mit den Stammzellen ist das nicht so einfach. Erstmal musst du getestet werden ob du überhaupt in Frage kommst, dann muss erstmal jemand gefunden werden der deine Stammzellen braucht. Das du überhaupt jemanden findest ist leider verschwindent klein. und wenn du dann tatsächlich jemanden gefunden hast ist es ein langwieriger prozess die stammzellen zu entnehmen. aber selbst dann muss es nicht sein, dass du geld bekommst. das hängt soweit ich weiß von der Person ab der du deine Stammzellen gespendet hast. aber mach das auf jeden fall dabei geht es nicht ums geld! möglichweise rettest du ein Leben! Und einfach mal zum artzt zu gehen und deinen mund aufzumachen ein wattestäbchen reingesteckt bekommen und wieder zu gehen bringt dich jz auch nicht um.

Kommentar von ich313313 ,

Ich weiß, wie eine Stammzellenspende funktioniert. Ich war selbst kurz davor, zu spenden. Es hat aber dann doch nicht exakt gepasst. Und wie ich ja geschrieben habe, denke ich nicht, dass man dafür Geld bekommt. Natürlich sollte man es nicht davon abhängig machen, ob man Geld bekommt.

Kommentar von ZweiEuro ,

vom Geld mach ich das nicht abhängig. Ein bekannter von mir hat  früher während seines Studiums oft Blut gespendet und gut geld bekommen (er war aber auch körperlich sehr geeignet). Deswegen kanm mir halt die Ide, das selbst auch zu machen

Antwort
von Tragosso, 29

Nein, Blutspenden ist nicht möglich unter 18 Jahren und unter 50kg.

Antwort
von kevin1981, 22

Nein, Blutspenden sind immer erst ab 18 Jahren erlaubt. 

Antwort
von beast, 15

Blut spenden darfst  Du  erst  ab  18.  Und  Geld  gibts  da  schon lange  keins  mehr  dafür.

Kommentar von karokarotte ,

doch der betrag wurde sogar in den meisten städten erhöht, aber in manchen gibt es auch kein geld mehr. davon sollte man das ganze aber auch nicht abhängig machen

Kommentar von beast ,

also  bei  uns  hier gibts  nichts  mehr. Da  bekommst  ne  Tasse   heißen  Kakao  hinterher   und  das  wars. Kanns  sein  dass  hier  Blut  -  mit  Plasma - Spende  verwechselt  wird ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten