Frage von Freyr77, 77

War das Blut oder Tomatensauce, was ich erbrochen hatte?

Ich habe vor zwei Wochen auf einer Feier zu viel getrunken, was ich sonst nie mache. Musste dann auch erbrechen und hatte Mittags Tomatensauce gegessen. Mein Freund plädierte aber darauf das es Blut war. Hatte ich noch nie, bin mir auch nicht sicher. Hab auch jetzt zwei Wochen später keinerlei Beschwerden oder ähnliches. Würdet ihr trotzdem zum Arzt oder ist Blut und Tomatensauce eher schlecht zu unterschieden beim Abgang von oben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wolfsbane, 58

Eine kollegin von mir ist rettungssanitäterin sie sagt dass das solche Verwechslungen  sehr oft vorkommen und wenn du keine Bauchschmerzen oder sonstige Probleme hast war es nur Tomatensauce.

Antwort
von sternenmeer57, 45

Nach zwei Wochen, warum da noch zum Arzt,wenn nichts ist ?

Kommentar von Freyr77 ,

Ich frage nur aus reiner Vorsicht. ;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten