Blut im Urin, warum und wie lange muss ich Zuhause bleiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob das der Frauenarzt macht, weiß ich nicht. Ich würde an deiner Stelle zum Hausarzt gehen, bzw. einen neuen suchen. Es gibt verschiedene Antibiotika. Entweder du bekommst ein Antibiotikum das über 5-7 Tage angewendet wird. Dabei ist man aber für die Dauer der Einnahme meistens krank geschrieben. Oder es gibt fosfomycin (z.b. Monuril) das nimmt man einmalig als Getränk ein. Ist auch ein Antibiotikum und wirkt innerhalb von 24 Stunden und du bist somit nur einen Tag krank geschrieben . Hat bei mir super gewirkt. Ich weiß nicht wie also du bist, aber für fosfomycin brauchst du glaube ich ein mindest Gewicht von 50kg. Ich weiß leider nicht, ob es auch eine andere Dosierung gibt für weniger Gewicht.
Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achso. Mein Vorredner hat recht. Es ist ja sonntag( aber für mich ein Arbeitstag) da solltest du auf jeden Fall heute noch zum Notdienst. Aus einer kleinen blasenentzündung kann es dann auch unbehandelt schnell mal zu einer Nierenbeckenentzündung .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe zwar du warst schon bei einem Arzt, aber fürs nächste Mal; ich arbeite bei einer Frauen- &Allgemeinärztin, wir machen auch Urinkontrollen. Da gibt man eben, wie schon von jemandem erwähnt, Antibiotika für etwa 1 Woche ab.
Auch wichtig fürs nächste Mal; geh sofort zum Arzt sobald du erste Anzeichen hast, man erkennt im Urin öfters schon vor dem Patienten, dass er einen Harnwegsinfekt hat, so behandelt man es auch schneller und du hast nicht so starke Schmerzen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PineApplleee
04.09.2016, 12:47

ich hatte schon öfters mal blasen bzw harnwegs entzündungen und es hatte sich eig gebessert nur heute ist der schmerz wd stark und wie gesagt dann noch das blut ..bzw der pink rote urin und kleine rote gewebe stücke die ich erkennen konnte (ja ich habe es mehrfach gründlich kontrolliert) ich habe aber allgemein keine starken unterleibsschmerzen deshalb dachte ich es pekelt sich von alleine wd ein :c

0
Kommentar von XSeidenschnabel
04.09.2016, 12:50

Davon würde ich wirklich abraten. Harnwegsinfekte können von alleine weggehen, aber sind nicht zu unterschätzen! Ich würde in Zukunft wirklich immer zum Arzt, auch wenn du das Gefühl hast es ist unnötig. Wenn du so häufig HWI hast, kann das zu Komplikationen führen.

0

mit blut im urin und extremen schmerzen gehörst du zum ärztlichen notdienst in der nächsten klinik.

vor allem, wenn du schon eine vorerkrankung hast, die sich verschlimmert hat.

es besteht die gefahr, dass du eine sogenannte "aufsteigende infektion" hast. du das kann wirklich übel werden.

nächste klinik. huschhusch.

und gute besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PineApplleee
04.09.2016, 11:35

was ist eine aufsteigende infektion ?

0

Was möchtest Du wissen?