Blut im Stuhl, Erbrechen , Bauchschmerzen.. was tun ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es reicht vollkommen, wenn Du zunächst Deinen Hausarzt aufsuchst und dieser kann Dich dann immer noch in die Klinik einweisen, sofern das notwendig sein sollte.

Frischblut beim Stuhlgang kann mal auf eine ernstere Erkrankung hindeuten, aber meistens sind es dann doch lediglich Hämorrhoiden. Das sieht dann schlimmer aus, als es wirklich ist. Trotzdem aber sollte man diese Symptome natürlich ernst nehmen und zum Arzt gehen. Mich wundert, dass Du hier schreibst, diese Symptome schon seit längerer Zeit zu haben, aber ausgerechnet jetzt möchtest Du direkt in die Klinik fahren.

Du schreibst, dass Dir schwindelig WAR und Du Dich übergeben musstest. Das bedeutet doch, dass das jetzt nicht mehr der Fall ist. Also besteht auch überhaupt kein Grund dafür, jetzt als Notfall in die Notfallaufnahme zu gehen ... und ganz ehrlich ... in der Notaufnahme wirst Du in dem Fall wesentlich länger darauf warten müssen, einen Arzt zu sprechen, als wenn Du jetzt zu Deinem Hausarzt fährst.

In der Notaufnahme werden die Patienten nicht nach Reihenfolge behandelt, sondern nach Dringlichkeit. Bedeutet ... bei diesen Symptomen wirst Du ins Wartezimmer gesetzt und mit etwas Glück kommst Du dann nach 4-5 Stunden auch mal an die Reihe, wenn gerade kein anderer Notfall wichtiger ist.

Bei Deinem Hausarzt aber geht es schön der Reihe nach und Du hast wesentlich eher die Chance, auch dem Arzt gegenüber zu sitzen. Du solltest Dich allerdings beeilen, denn die meisten Ärzte haben am Freitagnachmittag geschlossen. In der Notaufnahme brennt allerdings am Freitagnachmittag die Luft, weil es da vor Patienten nur so wimmelt. Um so länger ist die Wartezeit für Patienten, die nicht wirklich ein Notfall sind.

Wenn Dein Hausarzt heute nicht mehr erreichbar ist, dann rufe die Telefonnummer 116 117 an. Dort kann man Dir sagen, wo in Deiner Nähe der nächste niedergelassene Arzt Wochenendbereitschaft hat.

Ich wünsche Dir gute Besserung und alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
03.06.2016, 12:21

Ich finde erschreckend zu lesen, wie viele Leute hier empfehlen, sofort in die Klinik zu fahren. Kein Wunder, dass die Notaufnahmen immer mehr mit Patienten gefüllt sind, welche gar keine Notfälle sind. ... und wenn dann wirklich mal ein Patient dringend Hilfe benötigt, ist guter Rat teuer, weil die Ärzte alle mit Patienten beschäftigt sind, die auch genauso gut zum Hausarzt hätten gehen können.

2

Bei Blut im Stuhl immer so schnell wie möglich zum Arzt!

Hausarzt reicht aus, wenn nötig schickt er dich ins Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Dein Hausarzt wahrscheinlich bald geschlossen hat solltest Du lieber in die Notfallambulanz vom Krankenhaus fahren.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten zu dem bei dem du am schnellsten sein kannst. Der Hausarzt wird dich sehr wahrscheinlich eh ins Krankenhaus schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei solchen Symptomen fragst Du diese Plattform? Leute... Natürlcih geht man hier zu einem Arzt! Und wenn das jetzt schon länger andauert, würe ich zuerst zum Hausarzt... akut scheint es ja nicht zu sein.

Ist das blut hell oder dunkel? (also hellrot oder dunkelrot/braun)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tiine23
03.06.2016, 11:36

Es ist hellrot also wie normales Blut .. 

0

Bei blut im körper auschuss ins krankenhaus das ist sogut wie in allen fällen ernst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung