Frage von multifruiti, 29

Blut aus der Nase wieso?

Ich bin momentan total krank d.h. Mandelentzündung + nebenhöhlenentzündung und mir geht's wirklich mies. Da meine Nase total verstopft ist kann ich natürlich kaum atmen. Jedoch hab ich gestern gemerkt, dass wenn ich versuche die Nase zu putzen, Blut im Schleim ist. Ich weiß nicht was das bedeutet (bevor ich beim Arzt war hatte ich das mit dem Blut noch nicht) jetzt gerade war auch viel Blut dabei aber ich weiß nicht wieso. Ich benutze kein Nasenspray sondern trinke Tabletten gegen die verstopfung. Weiß jemand wieso das so ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ema24, 29

Hallo,

erst einmal gute Besserung, ich leide mit dir.. habe auch gerade meine 3. Mandelentzündung hintereinander und weiß wie es dir geht. Das mit dem Blut hatte ich auch kurzzeitig.. also bei mir war es nichts schlimmes. Kommt halt drauf an wie viel Blut es ist und ob du eventuell Schmerzen beim Nase putzen hast. Ich denke, dadurch das die Nebenhöhlen entzündet und angeschwollen sind, kann es durchaus passieren das es zu leichten Blutungen kommen kann.. An sich passiert sowas ja schnell,wenn mal ein Äderchen platzt. Beobachte das Ganze am besten noch 1-2 Tage,oder geh am besten noch vor dem Wochenende zum Arzt.

Hoffe du wirst schnell wieder gesund. Mach dir nicht so viele Gedanken :) 

Liebe Grüße

Antwort
von WosIsLos, 24

Blut im Schleim ist bei so Erkältungskrankeiten nicht ungewöhnlich. Vielleicht von einem geplatzten Äderchen oder aus der Lunge.

Trink viel Tee / Mineralwasser.

Antwort
von dsELMO, 22

Das wird normaler Nasenbluten sein. Durch den Schleim wird die Haut weich und kann dann bei dollen Schnupfen schonmal Anreizen. Das ist überhaupt nicht schlimm! Wenn du noch im Wachstum bist kann dies auch Grund sein. Es gibt Menschen die das fast Täglich haben (ich) sein froh wenn es so selten ist :)

MFG

Antwort
von Goodnight, 18

Ruf morgen deinen HNO Arzt an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten