Frage von liamsgirl1996, 59

Blut äabnahme bald?

Hey ich muss bald ins Krankenhaus zum Blutabnehmen. Ich habe echt angst davor vorallem es ist im Krankenhaus!

Der Termin ist unter der woche das heißt ich gehe dann nicht in die Schule.
Ich frgae dann eine Freundin von mir ob sie mich begleiten kann aber ich habe voll angst manchmal frage ich mich, warum ich?? Ausgerechnet ich muss dann ins krankenhaus 😩
Was kann ich machen, damit ich währenddessen keine schmerzen habe oder so?
Und was ist wenn meine Freundin dann nicht mit kommen kann? Dann muss ich alleine hin mir wurde zuletzt vor 3 jahren blut abgenommen ich weiß nicht mehr wie das ist:(
Wie kann ich mich währenddessen ablenken?

Antwort
von Shoshin, 23

Hallo,

Weichei (Scherz), insgesamt gilt ganz viele Ärzte selbst, kippen um, wenn denen Blut abgenommen wird. Ich weiß ja nicht, was bei dir im KH gemacht wird, womöglich wird auch ein Zugang gelegt, da sticht ein Arzt schon mehrfach zu, um die Ader/Vene zu finden. Ich würde meine Freundin nicht mitnehmen. Sage einfach im Krankenhaus, dass du Angst vor Spritzen (Blutabnahme) hast, die legen dich ja dann hin, da kannst du nicht umfallen. Schaue einfach weg und sage dir, ist so ein Mediationstrick: Der Himmel ist blau, das Gras ist grün, die Blumen blühen, etc. Es ist ja nichts anderes als im Vergleich ein Bienenstich!

Nur Mut

LG Shoshin

Antwort
von kakashifan009, 32

Du brauchst keine Angst zu haben. Die Schwestern die das machen sind sehr Erfahren und machen das schon über eine Längere Zeit. Du brauchst dich nicht ablenken, das geht ganz schnell :-) 

ein Kurzer Picks und schon ist es vorbei. Deine Freundin kann dich gerne bis ins KH begleiten, aber ich weiß nicht ob sie zum Blutabnehmen mit rein darf - bei uns wäre das (an der Blut Abnahmestelle) sonst zu eng... aber versuchen kannst du es ja :-) 

wie gesagt, keine Angst das geht ganz schnell 

Antwort
von SamsungGalaxy97, 20

Du brauchst keine Angst zu haben, es tut nicht weh, man spürt nur einen kleinen pieks, ich muss da einmal pro Woche durch seit 6 Jahren :) einfach entspannen und an was schönes denken und vorher den menschen bescheid sagen wo dich piekst dass du etwas angst hast.

Antwort
von webya, 18

Du kennst Blutabnahme ja schon von früheren Untersuchungen. Deine Freundin wird dich nicht ins Behandlungszimmer begleiten dürfen. Du kannst aber deine Eltern mitnehmen.  

Kommentar von Fiddi ,

Wieso darf die Freundin nicht mit? 

Kommentar von webya ,

Weil sie nicht zur Familie gehört. Die wollen da nicht noch auf weitere Kinder aufpassen. Es gelten hygienevorschirften, da kann nicht mal eben jeder mit rein. Dafür sind deine Eltern zuständig. Es ist ja auch kein Notfall. Außerdem muss deine Freundin ja wohl auch zur Schule, oder? 

Antwort
von LightmasterPro, 17

Keine Angst es fühlt sich nur wie ein ganz leichtes zwicken an.

Antwort
von tauerMauer249, 11

Ich hatte noch nie angst :D Eine Zeit wo ich im Krankenhaus lag, wurde mir 20 mal blutabgenommen.. Ist aber echt nicht schlimm.. Den pieks merke ich überhaupt nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community