Frage von quadratypsilon, 46

Blumentrog wurde bepflanzt mit Gänseblümchen und kleinen Sonnenblumen. über Nacht wurden die Blumen niedergedrückt und abgerissen oder gebissen was ist das?

Antwort
von Blumenacker, 19

Bei mir sind das Steinmarder,die sowas anrichten. Eine ganze Klivienreihe wurde schon zerfetzt, verholzte Fuchsientriebe wurden abgerissen, nicht einmal vor Dornenrosen machen die Halt. Von abgestellten Polsterbänken auf dem Spitzboden ganz zu schweigen.

Es sind nachtaktive Tiere, und diese Verwüstungen gehört zu deren Spieltrieb und zu deren Revierverhalten. Wo es Marder gibt, findet man desöfteren deren Kot (meistens schwarz), den sie ungeniert auf freier Fläche hinterlassen.

Man kann den Trog mit Chilispray (Capsaicin) absichern, womit man den Rand einsprüht.

Antwort
von Sophilinchen, 34

Naja schwer zu sagen hm? Stand der Trog ebenerdig auf ner Terrasse? Vielleicht eine Katze mit Langeweile? Da hilft nur neu pflanzen und woanders hinstellen:)

Antwort
von Boxerfrau, 12

Naja kommt halt auch darauf an wo du Wohnst. Bei meinen Eltern sind für so was, meist die Rehe verantwortlich, die nachts in den Garten kommen.

Antwort
von fps123456, 18

Sowas nennt man Vogel der dadrauf gelandet ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community