Frage von HeikoMu, 14

BlueFire=Looping-Einsteigerbahn?

Hallo. Undzwar geht es darum das ich und meine Familie nächstes Jahr einen Achterbahn-Deutschland-Rodtrip machen wollen und ich fürchte mich rießig vor Loopings. Aufgrund das der Europapark unsere erste Haltestation ist wollte ich wissen od die BlueFire gut für einen Einstieg in die Welt der Looping Bahnen ist oder nicht? Weil in fast jedem Park wo wir hingehen wird eine mit Looping sein und ich habe mir leider zufrüh geschworen das ich alle fahren werde. Und ich bin bei soewtas sehr strikt das wenn ich mir was schwöre das ich es auch mache.

Im voraus schonmal danke für alle Antworten die ich erhalte

Antwort
von daCypher, 6

Man merkt einen Looping eigentlich kaum. Klar, man sieht, dass die Erde sich einmal um einen rum dreht, aber ein Looping ist nicht schlimm. Die eine oder andere Rolle (also seitwärts) fühlt sich nicht so angenehm an.

Ja, die BlueFire finde ich allgemein als die beste Achterbahn im Europapark. Der Looping ist wie gesagt nicht schlimm. Die einzige Achterbahn, die ich bisher gefahren bin, bei der ich die Loopings nicht so angenehm fand, ist die Big Loop im Heidepark. Da sind die Loopings irgendwie so unförmig, dass sie unangenehm sind. Die Bahn ist aber soweit ich weiß die erste Loopingbahn in Deutschland, daher kann man da wohl sagen, dass da einfach die Erfahrung gefehlt hat.

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß bei deinem Vorhaben. Ich glaube, wenn du den ersten Looping geschafft hast, wirst du davon nicht mehr loskommen. Bei mir war es damals so, dass ich tierisch Angst vor Achterbahnen hatte, aber als ich mich das erste Mal getraut hab, konnte ich gar nicht genug kriegen.

Antwort
von ghul666, 8

Naja die BlueFire hat keine Überkopfbügel wenn ich mich recht erinnere. Ist aber ne geile Bahn. Wenn du die fährst, bist du angefixt und fährst auch alle anderen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community