Frage von plato333, 56

Blu-rays eher 2fach brennen und auf Störverwaltung sowie nachträgliche Datenüberprüfung verzichten oder schneller brennen, dafür aber mit Störverwaltung usw.?

Habe bisher ersteres gewählt, also Brenndauer ca. 44 Min.! 90 Minuten Brennzeit kommt für mich nicht in Frage! Bin also an der bestmöglichen Lösung unter 45 Minuten interessiert!;)

Antwort
von KuarThePirat, 25

Auch mich würde interessieren, wozu du denn die Blu-Ray brennst. Falls das zur Archivierung ist, dann würde ich eher die lange Variante nehmen um wirklich sicher zu gehen, dass das was ich da speichern möchte auch auf der Blu-Ray ankommt.

Geht es nur um den Datenaustausch oder ein Filmchen, dann reicht die erste Variante aus.

Kommentar von plato333 ,

Danke, aber ich glaube du hast die Frage falsch verstanden, beide Varianten würden gleich lang dauern. Ich meine lieber 2fach brennen und Störverwaltung und anschliessende Überprüfung nicht aktivieren (für beides könnte man ein Häkchen setzen) dauert ca 44 Minuten oder höher brennen, also 4fach 6 fach und die Häkchen setzen, so dass es so auch ca. 44 Minuten dauert! wenn man die Häkchen setzt dauert ca. doppelt so lange, reduziert also die Geschwindigkeit des Brennvorgangs. Nochmal ganz vereinfacht Brenngeschwindigkeit niedrig (2fach) und keine weitere Überprüfungen etc. oder Brengeschwindigkeit höher wählen (4fach, 6fach) und dafür dann Fehlerüberprüfung und Störverwaltung aktivieren? Was ist besser? Ich dachte lieber Geschwindigkeit auf 2fach reduzieren, dafür dann aber alles andere weglassen, sonst würde es nämlich länger als 90 Minuten dauern, dass wäre mir einfach zu Zeitaufwendig! 

Antwort
von Herb3472, 36

....wobei sich für mich die Frage stellt, für welchen Zweck Du überhaupt noch Blu-Ray-Discs brennst, nachdem es heute ja schon USB-Festplatten und USB-Speichersticks gibt, die wesentlich einfacher in der Handhabung sind und über ein Vielfaches des Speichervolumens einer Blu-Ray-Disc verfügen.

Kommentar von GaiJin ,

Heya Herb3472,

SOLCHE Kommentare finde ich (immer) super!

Schon mal dran gedacht, das es viele Systeme gibt, die eben KEINE Sticks und/oder HDD´s unterstützen?

Oder das es eben, für den ein oder anderen, einfacher ist, "mal eben" etwas zu brennen, um bestimmte Daten "alleine" zu haben, als diese auf einen Stick/HDD zu lagern?

Greetz,

GaiJin

Kommentar von Herb3472 ,

Schon mal dran gedacht, das es viele Systeme gibt, die eben KEINE Sticks und/oder HDD´s unterstützen?

Mir ist kein (zeitgemäßer) PC, Mac oder Laptop ohne USB-Anschluss bekannt. Die meisten modernen TV-Geräte verfügen schon über USB-Anschlüsse, und falls nicht, ist ein Mediaplayer wesentlich kleiner, handlicher und billiger als ein DVD-oder Blu-Ray-Player. Aber jeder natürlich nach seiner Facon, ich habe ja kein Verbot ausgesprochen, sondern das Brennen von Blu-Ray.Discs lediglich in Frage gestellt.

Kommentar von plato333 ,

Vollkommen ok, Herb3472!

Kommentar von plato333 ,

Thx, GaiJin! Endlich wird man mal verteidigt!;) Hoffe du kannst mich jetzt etwas besser verstehen. Genau solche Antworten bringen mich hier öfter auf die Palme!;) Aber nehme es mir nicht übel Herb3472, deine Antwort war wenigstens normal formuliert, also finde ich deine Antwort noch ganz ok, ist ja was wahres dran! Aber wenn andere Leute hier ähnlich antworten, dann noch nicht genau auf die Frage eingehen und vielleicht noch pampig werden, dann kriege ich schon mal nen Hals!;)

Kommentar von Herb3472 ,

Oder das es eben, für den ein oder anderen, einfacher ist, "mal eben" etwas zu brennen, um bestimmte Daten "alleine" zu haben, als diese auf einen Stick/HDD zu lagern?

Kannst Du mich bitte aufklären, was der Grund sein könnte, etwas zu brennen, um bestimmte Daten "alleine" zu haben? Ich habe meine Daten auch alleine, daher weiß ich nicht, was Du damit meinst.

Kommentar von GaiJin ,

Ups...

SRY! war/sollte kein ignorieren sein, aber iwie hat es mit der Benachrichtigung (zu diesen Thema) nicht geklappt...

Na wenn wir das "klassische" Beispiel von Filmen nehmen (die es ja duchaus auch legal gibt!!!) nehmen...

MIR z.B. ist es lieber, einen Film, auf einer "Scheibe" zu haben (sei´s nun auf CD/DVD/Bluray) als für eine "Datei" einen Stick zu verwenden (verschwenden?)...

Zum einen sind Sticks teurer als eine Scheibe und, wie gesagt, hat nicht JEDER Hardware, die das abspielen/nutzen von Sticks unterstützt/erlaubt!

Z.B. wenn ich meinen Dad nehme, der auch recht modern ausgerüstet ist, aber sein LED/LCD-TV nimmt keine Sticks an...

Obwohl die sich, OHNE weiteres einen "aktuellen" TV leisten könnten, sieht er es aber nicht ein, sich nur dafür ein neues/aktuelles Gerät zu kaufen...

Merke: Es gibt, auch in der heutigen Zeit, durchaus noch Menschen, die NICHT jeden aktuellen Trend hinterher rennen und "zwanghaft" immer das neuste/aktuellste Model haben MÜSSEN...

Ist NICHT persl. gemeint oder als "Angriff"!!!

Greetz,

GaiJin

Kommentar von Herb3472 ,

@GaiJin: das hat mit dem Nachrennen hinter einem aktuellen Trend nichts zu tun. Abgesehen davon, dass man sich das Brennen der DVDs und den dafür notwendigen Lagerraum ersparen kann, ist es wesentlich einfacher, per Fernbedienung und Menüsteuerung einen Film von einer 2 TB Festplatte Filmen auszuwählen, auf der zig Filme gespeichert sind, als jedesmal eine neue DVD einlegen zu müssen.

Ich würde mir auch kein neues Fernsehgerät anschaffen, nur damit ich damit leichter Videos schauen kann. Aber für Fernsehgeräte, die noch keinen USB-Anschluss haben, verwende ich schon seit Jahren einen Mediaplayer mit USB-Eingang. Das Kästchen kostet mit Fernbedienung gerade einmal € 50,-. Und die neueren Geräte haben den USB-Anschluss ja schon eingebaut.

Antwort
von GaiJin, 27

Heya (wiedermal :-) ) plato333...

Öhm... Ähm...

WELCHES Brennprogramm nutzt Du denn? Habe ja auch (verschiedene) Installiert und der Punkt "STÖRVERWALTUNG" sagt mir garnichts...

Bzw. was möchtest Du denn brennen?

Greetz,

GaiJin

Kommentar von plato333 ,

Ich nutze zur zeit nur Nero8 und die Cyberlink Suite, die beim Blu-ray Brenner dabei war. Nennt sich "Störverwaltung / Defect Management" glaube bei Nero wars, aber bei der Cyberlink Suite gibt es das gleiche, nennt sich nur anders (Sorry sitze gerade vor nem anderen Rechner, trage es vielleicht noch nach, wie es jetzt genau heisst), die Häkchen setze ich dort immer nicht. Da das Brennen sonst noch viel länger dauert!

Aber ich werde jetzt wohl vorerst nur die Cyberlink Suite verwenden, also genauer gesagt "Power2Go" Datendisk! dort bislang keinerlei Probleme, und Nero8 ist ja schon so ca. 6-7 Jahre alt!

Kommentar von GaiJin ,

*hehe*

Die Frage nach dem WAS haste geschickt umschift!  :-)

Aber: DON´T PANIC! werde hier nicht den Moralapostel geben!!!

´kay, Nero 8 ist (in der Tat) schon etwas älter...

Hmmmm... Das mit der "Störverwaltung" sagt mir (trotzdem) nichts, aber würde DAS mal positiv werten...  *denk*  :-)

Kannst ja mal HIER (http://www.chip.de/news/Nero-9-Essentials-Brenn-Software-jetzt-kostenlos_3745156...) schauen, da gibt es die neuste/aktuellste Nero 9 Essentials, als Freeware...

Nutze die auch teilweise...

Viel Erfolg!

Kommentar von plato333 ,

ok, danke. Werde ich wohl bald installieren. Kurz zum "was" ich brenne, halt alles was man so auf seiner Festplatte hat (Videosdateien, Bilder und und und). Brenne immer "Daten-Discs". Aber wäre nett, wenn du nochmal auf meine Frage antworten könntest! Da ich zur zeit ohne "Störverwaltung / Defect Management" brenne. Würde gern wissen, wie wichtig oder unwichtig das ist? Da sich dadurch (wenn man es anklickt) der Brennvorgang extrem verlangsamt. Wer hat schon lust 90 Minuten oder länger eine Blu-ray zu brennen. Ohne "Störverwaltung" und 2fach dauert es ca. 44 Min., damit kann ich gerade noch leben. Also nochmal "Stör..." anklicken und dafür 4 oder 6 fach brennen oder "Stör..." nicht anklicken und dafür dann nur 2 fach brennen! Geht mir nur um die Lebensdauer der Blu-ray. Soll ja lange halten!

Kommentar von GaiJin ,

Heya plato333,

*hehe* Aaaaalles was so anfällt...

`kay, nach den (letzten) Anfeindungen wäre ich auch vorsichtig zu sehr in´s Detail zu gehen!  :-)  Aber DIESE Art von Moralaposteln findet man (leider) überall, die halt nur IHRE Welt und IHR Denken kennen und sich nicht vorstellen können, das es auch noch links und rechts "des Weges" etwas gibt...

Aber ok, darum geht es ja nicht...

Was mich etwas verwundert, sind die (generellen) sehr geringen Brenngeschwindigkeiten...

Entweder liegt es an den Rohlingen oder am Gerät? Nutze ja, wie schon erwähnt, verschiedene Brenner und da liegen diese Brenngeschwindigkeiten (wesentlich) höher...

Alleine wenn ich meinen Brenner sehe ( LG BH10LS38) KÖNNTE ich Bluray´s (teilweise) bis zu 8x brennen...

Wobei ich aber zu 99% doch einen geringeren Speed wähle...

Hmmm...                                                                                                Brenne bzw. nutze Brenner jetzt schon seit ca. Ende der 90er bzw. Anfang der 2000er und habe IMMER die Standart-Einstellungen genutzt.

Evtl. etwas mit dem Speed variiert bzw. bei Nero die (sogenannten) Experten-Einstellungen genutzt, um CD´s/DVD´s  "überbrennen" zu können...

Aber wie gesagt, das mit der Störverwaltung sagt mir überhaupt nichts und bisher "leben" alle meine CD´s/DVD´s und/oder Bluray´s alle noch...

`kay, gab auch schon Cd´s/DVD´s die mir um die "Ohren geflogen sind", aber da lag es an minderwertigen Scheiben/Material...

Ooooohhh... Was mit grade einfällt... Habe zum Teil mit der Funktion "Disk simulieren" (oder so ähnlich) von NERO experimentiert, aber da mir das zu lange dauerte, ist es auch nur bei ein paar Versuchen geblieben! Zumal es keinerlei Auswirkung auf die Quali hatte!

Also als MEIN Fazit: würde die "normalen" Brenneinstellungen nutzen, mit den gegebenen Voreinstellungen und evtl. etwas mit der Brenngeschwindigkeit "experimentieren"!

ABER, das sind halt MEINE Erfahrungen, mit MEINEN System, dass muss nicht für andere zutreffen!

Achja, was ich (noch) gemerkt habe, das man "reine" Daten-Scheiben (sprich Bilder, Musik, Dokumente etc.etc.etc.) ohne große Einschränkungen in der Geschwindigkeit brennen kann...

Bei Filmen KANN es von der (sonstigen) Hardware abhängen, was die an Brenngeschwindigkeit "vertragen", aber auch da "gilt" (wie gesagt MEINE Erfahrung) das bei guter Ausstattung (Brenner & Scheiben), auch gute Ergebnisse bekommt bzw. "höchstens" Probleme durch das Ausgangsmaterial bekommen KÖNNTE...

Puh... Glaube das war mein (bisher) längster Post!  :-)

Viel Erfolg! Melde Dich halt, wenn noch was ist!

Greetz,

GaiJin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community