Frage von Internetspast, 18

Blondierung+Directions?

Ich und meine Freundin wollen uns unsere Haare mit Directions tönen. Allerdings sind wir beide Braun-Haarig. Deshalb wollen wir sie erst blondierenund dann tönen, da man dunkle Haare ja niht wirklich tönen kann. Jetzt wollte ich mal fragen, wie das abläuft.. Also eine blondierung hält ja 1-2 Monate aber Directions nur halb so lang. Und ich möchte ungern blonde Haare. Und wenn das Blaue doch blöd aussieht und ich nicht nachtönen will, hab ich ein Problem :/ Habt ihr Tipps? ://

Antwort
von ITsUnacceptable, 8

Das Problem wenn ihr braunhaarig seid, das ihr wahrscheinlich mehr mals bleichen müsst und die jegliche Stiche raus sein müssen, sonst werden die von Anfang an grün.

Aber zurück zur deiner Frage, das blondieren hält nicht 1-2 Monate sondern für ne ganze Ewigkeit, bis es abgeschnitten wird oder rüber gefärbt oder getönt wird.

Also bist du quasi gezwungen die abzuschneiden oder zu färben, wenn du kein blond haben willst.

Die Wahrscheinlichkeit das das blau nicht mit der Zeit grün wird ist sehr hoch und hartnäckig zu entfernen. Man kann es zwar mit Reinigungs oder schuppenschampoo entfernen, aber das dauert etwas.

Ich empfehle dir einfach dann ( wenn es grün wird) mit einer rot Pigmentierung braune Farbe rüber zu gehen. So sind danach deine blonde Haare braun und hast auch kein grün Stich mehr in den Haaren.

Antwort
von insomniar, 14

ich versteh jetzt nicht ganz was die frage ist...blondierung hält ja langfristig...??

Kommentar von Internetspast ,

Meine Frage ist, ob ich jetzt Recht damit habe, dass wenn die Tönung raus ist, mit blonden Haaren rumlaufen muss.

Kommentar von Jenehla ,

Na klar musst du das :) Eine Blondierung ist bleichen, du ziehst deinem Haar alle Pigmente raus damit sie blond werden. Entweder du färbst sie danach wieder Braun oder du bleibst blond bis es rauswächst ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten